BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

Spahn über aktuellen Stand im Kampf gegen Corona | BR24

LIVESTREAM beendet
23.03.2020, Berlin: Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, spricht auf einer Pressekonferenz in seinem Ministerium zu den Auswirkungen des Coronavirus auf des deutsche Gesundheitssystem. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, hat die Bundesregierung das öffentliche Leben erheblich eingeschränkt. Foto: Kay Nietfeld/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
6
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Spahn über aktuellen Stand im Kampf gegen Corona

Das öffentliche Leben in Deutschland ist heruntergefahren. Zeigt das Wirkung oder steigen die Infektionszahlen rasant weiter? Und wie kommt das Land wieder aus dem Krisenmodus? Am Mittag sprach Gesundheitsminister Spahn auf einer Pressekonferenz.

6
Per Mail sharen
Teilen
© dpa-Bildfunk

Jens Spahn

Wie geht es weiter im Kampf gegen das Coronavirus? Breitet sich die Lungenkrankheit weiter so schnell aus oder konnte der Anstieg der Infektionszahlen verlangsamt werden. Gemeinsam mit Lothar Wieler, dem Präsidenten des Robert-Koch-Instituts, und weiteren Experten informiert Gesundheitsminister Jens Spahn über die aktuelle Lage.

Spahn will Konzept vorlegen

In der Nacht hatte Spahn versprochen, schnell ein Konzept vorzulegen, wie Deutschland nach der Krise wieder in den Normalmodus zurückkehren kann. Bis Ostern will er einen Plan erarbeiten, wie die massiven Alltagseinschränkungen zurückgefahren werden können. Es gehe darum, öffentliches Leben in Zeiten der Epidemie wieder möglich zu machen, sagte er. Gestern hat der Bundestag mit den Stimmen aller Fraktionen außer der AfD ein milliardenschweres Hilfspaket auf den Weg gebracht, um Menschen und Unternehmen zu unterstützen, die von der Krise hart getroffen werden.