Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Libysches Passagierflugzeug nach Malta entführt | BR24

© REUTERS/Darrin Zamit-Lupi MALTA OUT

Entführtes Flugzeug auf dem Flughafen in Malta

Per Mail sharen
Teilen

    Libysches Passagierflugzeug nach Malta entführt

    Ein Flugzeug ist auf einem Inlandsflug in Libyen entführt worden. Der Airbus A320 sei in Malta gelandet, teilte die maltesische Flughafenbehörde mit. Ersten Berichten zufolge sollen zwei Entführer an Bord sein. Der Flugbetrieb wurde eingestellt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Nach maltesischen Regierungsangaben hatte der Flugzeugentführer der Crew gesagt, er habe eine Handgranate. Er habe versprochen, alle Passagiere freizulassen, wenn seine Bedingungen erfüllt würden. Welche Forderungen er stellte, wurde zunächst nicht bekannt. Nach Angaben der Behörde befinden sich 118 Passagiere an Bord. Alle Rettungsteams des Airports seien zu der Maschine der libyschen Fluglinie Afriqiyah Airways geschickt worden.

    Zuvor hatte Maltas Regierungschef Joseph Muscat auf Twitter geschrieben, dass es eine "mögliche Entführungssituation" gebe. Dabei gehe es um einen libyschen Inlandsflug von Sabha nach Tripolis, der nach Malta umgelenkt worden sei.