Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Letzte Bewerbungsrunde für SPD-Vorsitz: Duos stellen sich vor | BR24

© BR

Heute endet in München die sechswöchige Bewerbungs-Tour für den SPD-Vorsitz: Auf 23 Regionalkonferenzen haben sich die Kandidaten-Duos für den Parteivorsitz quer durch die Republik den SPD-Mitgliedern vorgestellt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Letzte Bewerbungsrunde für SPD-Vorsitz: Duos stellen sich vor

Heute endet in München die sechswöchige Bewerbungs-Tour für den SPD-Vorsitz: Auf 23 Regionalkonferenzen haben sich die Kandidaten-Duos für den Parteivorsitz quer durch die Republik den SPD-Mitgliedern vorgestellt.

Per Mail sharen
Teilen

Es ist die 23. und letzte Regionalkonferenz, auf der sich die Bewerber-Duos für den SPD-Vorsitz vorstellen. Und das in der bayerischen Landeshauptstadt. Der Freistaat ist nicht gerade SPD-Stammland. Bei der Landtagswahl vor einem Jahr kamen die Sozialdemokraten hier auf gerade einmal neun Prozent.

Nachdem Einzelbewerber Karl-Heinz Brunner aus Bayern im September seine Kandidatur zurückgezogen hatte und das Bewerber-Duo Simone Lange und Alexander Ahrens ihre Kandidatur auf der ersten Regionalkonferenz in Saarbrücken aufgegeben hat, sind noch sieben Duos im Rennen.

426.000 SPD-Mitglieder stimmen über neues Führungsduo ab

Es bleiben 14 Kandidaten, die sich heute in München vor mehr als 1.000 Gästen präsentieren. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wird im Anschluss das Publikum Fragen stellen. Ab Montag dürfen dann alle 426.000 SPD-Mitglieder abstimmen - online oder per Brief.

Am 26.Oktober soll das Ergebnis feststehen. Ein klarer Favorit zeichnet sich bisher nicht ab: Der prominenteste Bewerber ist Bundesfinanzminister Olaf Scholz mit Co-Kandidatin Klara Geywitz. Aber auch die Teams Gesine Schwan und Ralf Stegner, Saskia Esken und Norbert Walter-Borjahns, Petra Köpping und Boris Pistorius sowie Christina Kampmann und Michael Roth kamen - Beobachtern zufolge - bei den bisherigen Konferenzen durchaus gut an.