BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance / SvenSimon | Malte Ossowski/SVEN SIMON
Bildrechte: picture alliance / SvenSimon | Malte Ossowski/SVEN SIMON

"In guten Gesprächen" - Armin Laschet (CDU,l.) und Markus Söder (CSU)

120
Per Mail sharen

    Laschet oder Söder: Entscheidung in der K-Frage rückt näher

    Bis spätestens Sonntag wollen CDU-Chef Armin Laschet und der CSU-Vorsitzende Markus Söder klären, wer die Union in den Bundestagswahlkampf führt. Aus CDU-Kreisen heißt es, die beiden seien "in guten Gesprächen".

    120
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    In der Diskussion der Unionsparteien um die Kanzlerkandidatur rückt offenbar eine Entscheidung näher. CDU-Chef Armin Laschet und der CSU-Vorsitzende Markus Söder setzten ihre Beratungen fort, verlautete am Freitagabend aus CDU-Kreisen. Die beiden Rivalen um die Kandidatur seien "in guten Gesprächen".

    Machtkampf schwelt

    Laschet und Söder streben beide die Kanzlerkandidatur der Union an. Am vergangenen Sonntag machten sie ihre Ambitionen öffentlich, seither ist ein regelrechter Machtkampf in der Union entbrannt.

    Die beiden Parteichefs hatten am Dienstag nach einem Schlagabtausch in der Bundestagsfraktion angekündigt, bis Ende der Woche eine Entscheidung herbeizuführen. Dabei stehen sie unter wachsendem Druck aus der Fraktion. Dort gibt es Bestrebungen, die Frage der Kanzlerkandidatur von den CDU/CSU-Bundestagsabgeordneten klären zu lassen, falls Laschet und Söder keine einvernehmliche Lösung finden. Es werden Unterschriften dafür gesammelt, die K-Frage notfalls in der Fraktion zu klären.

    Einige CDU-Politiker von Laschet abgerückt

    Als erster CDU-Ministerpräsident war Reiner Haseloff (Sachsen-Anhalt) von Laschet abgerückt und hatte die Umfragewerte in den Fokus gestellt. Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans betonte heute die Wichtigkeit der Umfragen, ohne dabei aber einen Favoriten zu nennen.

    Andere CDU-Politiker deutlich für Laschet

    Andere, wie der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günter, sprachen sich für Laschet aus. Günter forderte am Donnerstag Söder zum Rückzug auf. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich ebenfalls hinter den CDU-Vorsitzenden gestellt. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich in dem Streit um die Kanzlerkandidatur erneut pro Laschet ausgesprochen, ebenso wie CDU-Bundesvorstandsmitglied Mike Mohring.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!