BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

Klinikpersonal appelliert im Netz: "Bitte bleibt's dahoam" | BR24

© Klinikum rechts der Isar/argum

Klinikpersonal der Klinikum rechts der Isar in München.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Bildergalerie

Klinikpersonal appelliert im Netz: "Bitte bleibt's dahoam"

"Bleibt Zuhause!" Mit diesem Appell wenden sich in den sozialen Medien Klinikpersonal, Polizisten und Prominente, an die Bevölkerung, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Per Mail sharen

"Bleibt Zuhause!" Das sagen die Kanzlerin, der Bundespräsident und viele Politiker. Auch Experten raten dringend: Bitte helft, dass wir die Ausbreitung des Coronavirus bremsen! In den sozialen Medien richten sich jetzt Klinikpersonal und Polizei an die Bevölkerung.

Coronavirus: Alles Wissenswerte finden Sie hier.

"Wir bleiben für euch da. Bleibt ihr bitte für uns Daheim"

Eine der ersten waren Jenifer Damith und ihre Kollegin aus Wien. Sie posteten am Montag ein Bild auf Facebook, auf dem sie ein Schild mit der Botschaft halten: "Wir bleiben für euch da. Bleibt ihr bitte für uns Daheim". Der Beitrag wurde mehr als 8.000 mal geteilt und viele bedanken sich in den Kommentaren bei den Krankenschwestern. Eine Userin schreibt: "Danke, ihr seid die wahren Helden!"

In Deutschland und Österreich folgten zahlreiche Krankenhausmitarbeiter und Polizisten dem Beispiel der Wienerinnen und teilen ähnliche Bilder in den sozialen Medien.

© Klinikum Ingolstadt

Klinikpersonal aus dem Klinikum Ingolstadt auf der Intensivstation.

© Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Beamte des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd.

© Sandra Buchner

Klinikpersonal aus Weilheim-Schongau.

Aber nicht nur Klinikpersonal und Polizisten, auch Prominente appellieren auf Social Media. Moderator Joko Winterscheidt etwa wirbt mit einem Video für das Bundesgesundheitsministerium unter dem Hashtag #WirBleibenZuhause.

Virus eindämmen, um Gesundheitssystem nicht zu überlasten

"Es gibt eine einzige Aufgabe, die wir alle in diesem Land haben: Wenn wir zuhause bleiben können, bleiben wir Zuhause", sagt Winterscheidt. Dadurch soll das Virus eingedämmt und das deutsche Gesundheitssystem nicht überlastet werden. Auch Musiker Clueso, Model Sara Nuru und die Schauspielerin Jeanette Biedermann haben Videos unter diesem Motto hochgeladen.