BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Karl Kopp, Pro Asyl: "Türkei ist kein sicherer Drittstaat" | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Karl Kopp, Pro Asyl: "Türkei ist kein sicherer Drittstaat"

Seit heute bringt Griechenland Flüchtlinge in die Türkei zurück. Dort leiste man zwar viel in der Flüchtlingshilfe, betont Karl Kopp von Pro Asyl. Er befürchtet allerdings, dass den zurückgeschickten Flüchtlinge nun große Willkür widerfährt.

Per Mail sharen

Die Türkei hat in der Flüchtlingshilfe mehr als Europa geleistet - das betont Karl Kopp, der Europareferent der Hilfsorganisation Pro Asyl. Im radioWelt-Interview auf Bayern 2 kritisiert er allerdings die Zustände, die die Flüchtlinge erwarten, die nun aus Griechenland zurück in die Türkei gebracht werden. Er befürchtet, dass viele von dort aus zurück in ihre Heimatländer geschickt werden.

"Wenn es zu willkürlichen Abschiebungen nach Syrien kommt, in den Irak oder Afghanistan, dann geht es ums Ganze, dann ist der Kernbestand des Flüchtlingsschutzes nicht gewährleistet", sagt er.