BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Kanzleramtschef Braun hält Bundesliga-Start mit Fans für möglich | BR24

© dpa/picture-alliance/Sven Hoppe

Bundeskanzleramtsminister Braun rechnet mit einer raschen Einigung über die Rückkehr von Zuschauern in Stadien.

4
Per Mail sharen

    Kanzleramtschef Braun hält Bundesliga-Start mit Fans für möglich

    Der Chef des Kanzleramtes, Helge Braun, hält einen Start der Bundesliga am kommenden Wochenende mit Publikum für möglich. "Die Annäherung ist sehr weit fortgeschritten", sagte Braun bei der Herbstklausur des CSU-Fraktionsvorstandes im Landtag.

    4
    Per Mail sharen

    Hoher Besuch aus der Bundespolitik: Bei der Herbstklausur der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag war am Montag auch der Chef des Bundeskanzleramts, Helge Braun, zu Gast. Thema der Gespräche war unter anderem eine mögliche Rückkehr von Fans in Sportstadien - nach monatelanger Corona-Zwangspause.

    Vorsichtiger Testbetrieb forciert

    Gastredner Braun zeigte sich dabei offen für eine zeitnahe Änderung der aktuell geltenden Beschränkungen: Absolute Verbote seien schwierig, auch vor Gericht. Er habe deshalb bei einer Videokonferenz mit den Staatskanzleichefs der Länder für einen vorsichtigen Testbetrieb bei großen Sportveranstaltungen mit Publikum plädiert:

    "Es geht aber nicht nur darum, dass man im Stadion sitzt, mit sauberem Abstand, sondern es gibt den Weg zum Fußball, es gibt den Weg vom Fußball zurück. Das heißt nicht Nein zu einem Testbetrieb, aber wirklich vorsichtig rangehen." Helge Braun (CDU), Bundeskanzleramtschef

    Fan-Rückkehr zum Bundesliga-Start? Entscheidung wohl am Dienstag

    Die Entscheidung, ob die Fußball-Bundesliga am kommenden Wochenende bundesweit mit Publikum in die neue Saison starten kann, soll Braun zufolge am Dienstag fallen, in einer Konferenz der betroffenen Bundesländer. Braun selbst hält das durchaus für möglich. Die Annäherung sei weit fortgeschritten.

    Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hatte am Montagmittag nach der Kabinettsitzung gesagt, Bayern sei beim Probebetrieb mit Publikum vorsichtiger, andere Länder seien offensiver. Doch auch Söder hatte darauf hingewiesen, dass die Fußball-Bundesliga am kommenden Wochenende möglicherweise schon probeweise mit Publikum in die Saison starten könne. Bei den Beratungen der Länder geht es nicht nur um Fußball, sondern auch um große Veranstaltungen anderer Sportarten wie Basketball, Handball oder Eishockey.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!