BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Jammeh macht Weg für neuen Präsidenten frei | BR24

© pa/dpa

Adama Barrow während der Einschwörungszeremonie in der gambischen Botschaft in Dakar, 19.1.2017

Per Mail sharen

    Jammeh macht Weg für neuen Präsidenten frei

    Im Machtkampf im westafrikanischen Gambia hat der abgewählte Präsident Yahya Jammeh offenbar eingelenkt und sein Amt für den gewählten Nachfolger Adama Barrow freigemacht. Das sagte ein senegalesischer Regierungsbeamter.

    Per Mail sharen

    Gestern waren bereits Truppen aus dem Senegal und vier weiteren westafrikanischen Ländern in Gambia einmarschiert, zuvor hatte der UN-Sicherheitsrat in New York grünes Licht für eine Ecowas-Mission gegeben.

    Der mit harter Hand regierende Jammeh hatte seine Niederlage bei der Präsidentschaftswahl Anfang Dezember zunächst eingestanden. Eine Woche später hatte er aber plötzlich eine Wiederholung verlangt und beim Obersten Gericht eine Klage gegen das Ergebnis eingereicht. Seitdem hatte er sich geweigert, seinen Posten zu räumen.

    Barrow war gestern in der gambischen Botschaft in Dakar eingeschworen worden.