BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

#fragBR24💡 Ist Karfreitag der höchste evangelische Feiertag? | BR24

© BR24

Karfreitag ist fĂŒr Christen ein Tag der Trauer: Es ist der Tag, an dem laut Bibel Jesus gekreuzigt wurde und starb. Immer wieder hört man, dass Karfreitag in der evangelischen Kirche sogar der höchste Feiertag wĂ€re. Aber stimmt das?

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

#fragBR24💡 Ist Karfreitag der höchste evangelische Feiertag?

Karfreitag ist fĂŒr Christen ein Tag der Trauer: Es ist der Tag, an dem laut Bibel Jesus gekreuzigt wurde und starb. Immer wieder hört man, dass der Karfreitag in der evangelischen Kirche sogar der höchste Feiertag wĂ€re. Aber stimmt das?

Per Mail sharen

Karfreitag leitet sich aus dem althochdeutschen Wort "Kara" ab, was Trauer, Kummer und Klage bedeutet. Christen erinnern an diesem Tag, den Tod Jesu am Kreuz. Im Mittelalter war der Karfreitag aber kein hohes Fest.

Sichtweise auf Karfreitag Ànderte sich

Nach der Reformation 1517 blieb der Tag in katholischen Regionen zunĂ€chst ein gewöhnlicher Werktag. Anders war dies in evangelischen Gemeinden: Hier wurde der Karfreitag aufgewertet, erst zu einem halben Feiertag, spĂ€ter zu einem Bußtag. Martin Luther bezeichnet den Tag sogar als "Guten Freitag" (good friday).

Ostern ist fĂŒr alle Christen das höchste Fest

Fakt ist: FĂŒr viele evangelische Christen war und ist der Karfreitag der wichtigste Feiertag. Heute sagt die evangelische Kirche: "Protestanten betrachten den Karfreitag als ganz besonderen Feiertag. Doch Ostern, die Feier der Auferstehung Jesu, ist fĂŒr sie - wie fĂŒr alle Christen - das höchste Fest."