BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

Heftige Explosion: 19 Tote bei Autounfall in Kairo | BR24

© BR24

Bei einem Autounfall in der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind 19 Menschen ums Leben gekommen. 30 Menschen wurden bei dem Unfall und der anschließenden Explosion verletzt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Heftige Explosion: 19 Tote bei Autounfall in Kairo

Bei einem Zusammenstoß mehrerer Autos in der Innenstadt von Kairo sind 19 Menschen getötet worden. Der Autounfall führte zu einer Explosion. Das nahe gelegene Nationale Krebsforschungsinstitut musste evakuiert werden.

Per Mail sharen

Bei einem Autounfall in Kairo sind nach Angaben des ägyptischen Gesundheitsministeriums 19 Menschen getötet worden. Das Nationale Krebsinstitut habe evakuiert werden müssen, hieß es in einer Mitteilung.

Vier Autos zusammengestoßen

Vier Autos seien am späten Sonntagabend zusammengekracht, was zu einer Explosion vor dem Institut geführt habe, so das Ministerium. 30 Menschen seien mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Explosion in der Nähe von Regierungsgebäuden

Das Nationale Krebsinstitut liegt am Nil, nur wenige Kilometer vom Tahrir-Platz entfernt. In der Gegend befinden sich mehrere Regierungsgebäude, darunter das Justizministerium, das Büro des Premierministers und Botschaften.

Viele Autounfälle in Ägypten

Unfälle sind auf ägyptischen Straßen häufig. Die offizielle Statistik führt für das vergangene Jahr 8.000 Unfälle mit mehr als 3.000 Toten und 12.000 Verletzten.