BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Hausärzteverband appelliert: Nicht erkältet zur Arbeit gehen | BR24

© Bayern 2

Husten, Fieber, Halsweh - eine harmlose Erkältung oder doch Corona? Wirklich abklären kann das der Hausarzt. Worauf es jetzt im Herbst und Winter noch ankommt, schildert der Vorsitzende des Bayerischen Hausärzteverbands, Markus Beier.

11
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Hausärzteverband appelliert: Nicht erkältet zur Arbeit gehen

Husten, Fieber, Halsweh - eine harmlose Erkältung oder doch Corona? Wirklich abklären kann das der Hausarzt. Worauf es jetzt im Herbst und Winter noch ankommt, schildert der Vorsitzende des Bayerischen Hausärzteverbands, Markus Beier.

11
Per Mail sharen

Der Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbands, Dr. Markus Beier appelliert an die Bevölkerung, nicht erkältet zur Arbeit zu gehen. In der Bayern 2-radioWelt sagte Beier:

"Dieses Heroentum, dass man erkrankt arbeitet, kann ich überhaupt nicht empfehlen. Selbst wenn damit keine Covid-19-Infektionen weitergetragen werden, wird das allgemeine Infektgeschehen damit angeheizt. Das ist absolut nicht nötig." Markus Beier, Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbands

Bei Symptomen wie Husten, Halsschmerzen und Fieber empfehle er, sich zunächst telefonisch an die Hausärztin oder den Hausarzt zu wenden: "Die kennen mich. Mit denen kann ich dann eben auch im Einzelfall entscheiden."

Deutliche Zunahme von Infekten

Er gehe mit "gemischten Gefühlen" in die Erkältungssaison, so Beier: Es sei verständlich, dass sich viele ein Stück mehr Normalität wünschen - aber man solle es nicht übertreiben bei dem Bestreben danach. Die Regeln aus dem Frühjahr müssten weiter gelten, betonte Beier.

"Die AHA-Regeln einhalten - noch um das L für Lüften ergänzen - und sich da auch mit einer gewissen Stringenz daran halten, die wir im April und Mai noch als Gesellschaft hatten und die sich jetzt teilweise auflöst. Das könnte schon problematisch werden. Und da sind dann auch nicht immer die anderen Schuld, sondern da muss sich jeder an die eigene Nase packen." Markus Beier

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!