Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Gegen den „Winterblues“ | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gegen den „Winterblues“

Mit der dunklen Jahreszeit beginnt für viele auch eine Phase der Antriebslosigkeit bis hin zur Depression. Mit den kürzeren Tagen wird auch unser Stoffwechsel gestört, denn er ist lichtabhängig. Eine Lichttherapie kann helfen.

Per Mail sharen
Teilen

Oft wird die schlechte Stimmung auch durch einen Vitamin D-Mangel verursacht. Ein Mangel, den rund 60 Prozent aller Deutschen haben. Denn Vitamin D kann der Körper nur selbst produzieren, wenn ausreichend UV-Strahlung auf die Haut trifft.

Um die Dunkelheit des Winters möglichst unbeschadet zu überstehen, sollten wir möglichst bei Tageslicht draußen sein. Auch eine Tageslichtlampe kann helfen. Und wer sich trotz frischer Luft und viel Bewegung schlecht fühlt, sollte seinen Vitamin D-Spiegel überprüfen lassen.