BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Frankreich: Gewalttätiger Mann erschießt drei Beamte | BR24

© BR
Bildrechte: dpa/pa/Roses Nicolas/ABACA

Gewalttätiger Mann erschießt drei Beamte

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Frankreich: Gewalttätiger Mann erschießt drei Beamte

In Frankreich flüchtet eine Frau vor einem Mann auf ein Hausdach. Polizisten eilen ihr zu Hilfe. Doch der Täter eröffnet das Feuer auf die Beamten. Drei Gendarmen werden dabei getötet, einer verletzt.

1
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Redaktion

Bei einem Rettungsversuch sind in einem französischen Dorf drei Polizisten erschossen worden. Ein vierter sei verletzt worden, teilte Innenminister Gérald Darmanin in Paris mit. Die Gendarmen wurden tödlich getroffen, als sie in der Nacht eine Frau retten wollten, die sich auf ein Hausdach geflüchtet hatte, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete.

Mußmaßlicher Schütze tot aufgefunden

Der 48-jährige Schütze war geflüchtet, nachdem er sein Haus in dem Ort Saint-Just im zentralfranzösischen Département Puy-de-Dôme angezündet hatte. Die Polizei suchte in einem Großeinsatz nach dem Mann. Der Tatverdächtige wurde tot aufgefunden, wie Darmanin sagte. Die Frau sei in Sicherheit. Darmanin kündigte an, sich an den Tatort in der Region Auvergne-Rhône-Alpes zu begeben.

Präsident Macron bestürzt über die Tat

Die Gendarmen wollten bei dem Einsatz der Frau helfen, die ein Opfer häuslicher Gewalt gewesen sei, teilte Staatschef Emmanuel Macron auf Twitter mit. "Die Nation teilt den Schmerz der Familien." Zum Schutz der Bürger riskierten die Sicherheitskräfte ihr Leben: "Es sind unsere Helden", so der Präsident. Die getöteten Gendarmen waren laut Innenministerium 21, 37 und 45 Jahre alt.

Sorgerechtsstreit Grund für die Tat?

Der mutmaßliche Täter sei in der Vergangenheit wegen eines Sorgerechtsstreits um ein Kind auffällig geworden, hieß es. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt. Der verletzte Polizist wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Gendarmerie gehört in Frankreich zwar zum Militär, übernimmt aber Polizeiaufgaben und untersteht deshalb dem Innenministerium.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!