BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

#fragBR24💡 Zustimmungslösung: Was ändert sich? | BR24

© BR24

Wie soll Organspende künftig ablaufen? Zwei Vorschläge dazu standen heute im Bundestag zur Abstimmung: die Widerspruchs- und die Zustimmungslösung. Die Abgeordneten stimmten für die Zustimmungsvariante.

3
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

#fragBR24💡 Zustimmungslösung: Was ändert sich?

Wie soll Organspende künftig ablaufen? Zwei Vorschläge dazu standen heute im Bundestag zur Abstimmung: die Widerspruchs- und die Zustimmungslösung. Die Abgeordneten stimmten für die Zustimmungsvariante.

3
Per Mail sharen

Was bedeutet die Entscheidung für die Zustimmungslösung? Die Bundesbürger sollen künftig stärker zu einer konkreten Entscheidung über Organspenden bewegt werden. Im Unterschied zu heute soll es regelmäßige Abfragen, ob jemand seine Organe spenden will, bei der Ausweisstelle oder beim Hausarzt geben. Die Bürger sollen künftig mindestens alle zehn Jahre beim Ausweisabholen auf das Thema Organspende angesprochen werden.

Regelmäßige Auseinandersetzung mit Thema Organspende

Beim Abholen soll man sich dann vor Ort oder auch später zu Hause in ein neues Online-Register eintragen können - mit Ja oder Nein. Selbst beraten sollen Ämter ausdrücklich nicht. So soll erreicht werden, dass sich die Deutschen regelmäßig mit Organspende auseinandersetzen und sich im Idealfall als Organspender melden.