BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Das neue gekürte Jugendwort "fly sein"

Per Mail sharen

    "Fly sein" macht das Rennen

    Das Jugendwort 2016 heißt "fly sein". Seit 2008 wird alljährlich von einer Jury unter der Leitung des Langenscheidt-Verlages das Jugendwort des Jahres gekürt.

    Per Mail sharen

    Die jährlich neu zusammengestellte, unabhängige Jury aus Jugendlichen, Sprachwissenschaftlern, Pädagogen, Medienvertretern und einem Onlinebewerber diskutierte lange, bis das Gewinnerwort "fly sein" feststand.

    "Ich finde es spannend, dass Jugendsprache heute immer internationaler wird. 'Fly sein' kann vielfältig verwendet werden und erfüllt für mich die Kriterien, die Jugendsprache ausmachen". Christian Paga, Juror und Doktorand der Sprachwissenschaft

    Sprachwissenschaftlich handelt es sich bei "fly sein" um eine Zusammensetzung aus dem englischen Wort "fly" (fliegen) und dem Verb sein. Als Ausdruck für "besonders abgehen" kann es sich auf eine Person oder eine Sache beziehen, beispielsweise kann "man voll fly sein" oder auch "ein Song fly sein."

    Seit 2008 wird alljährlich von einer Jury unter der Leitung des Langenscheidt-Verlages das Jugendwort des Jahres gekürt. Das erste Jugendwort war "Gammelfleischparty", als Bezeichnung einer Party für über 30-Jährige.