Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Festival startet mit Bergsteigerdrama "Everest" | BR24

© dpa/Ettore Ferrari

Vorbereitungen für die 72. Filmfestspiele in Venedig

Per Mail sharen

    Festival startet mit Bergsteigerdrama "Everest"

    Viel Prominenz auf dem roten Teppich: Die 72. Filmfestspiele in Venedig werden am Abend mit dem Drama "Everest" eröffnet. Das älteste Filmfest der Welt dauert bis 12. September.

    Per Mail sharen

    Das Drama "Everest" beruht auf einer wahren Begebenheit: Eine Gruppe Bergsteiger wird beim Erklimmen des höchsten Berges der Erde von einem Unwetter überrascht und kämpft ums Überleben. Das in 3D gefilmte Werk läuft beim Festival außer Konkurrenz.

    Zu der Premiere am Abend werden neben dem Regisseur Baltasar Kormákur aus Island auch mehrere Stars des Films erwartet: Die Hauptrollen spielen Jake Gyllenhaal, Keira Knightley, Josh Brolin, Emily Watson und Jason Clarke.

    Im Wettbewerb konkurrieren 21 Filme um den Goldenen Löwen. Dazu gehören zum Beispiel "Rabin, the Last Day" über die Ermordung des israelischen Ministerpräsidenten Izchak Rabin sowie "The Danish Girl", in dem der Brite Eddie Redmayne eine Transsexuelle spielt. Die Hauptpreise des Festivals werden am 12. September verliehen.

    Autor
    • B5-TechA
    Schlagwörter