BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

Feiertage 2020: Viel Freizeit für wenig Urlaubstage | BR24

© colourbox.com , dpa-infografik GmbH, Montage: BR

Feiertage 2020: Viel Freizeit für wenig Urlaubstage

8
Per Mail sharen

    Feiertage 2020: Viel Freizeit für wenig Urlaubstage

    Auch 2020 gibt es wieder einige Feiertage, die günstig liegen. Deshalb lohnt es sich, geschickt zu planen. Wir helfen Ihnen, damit Ihnen kein Extraurlaub durch die Lappen geht!

    8
    Per Mail sharen

    Die schlechte Nachricht zuerst: 2020 fallen insgesamt vier Feiertage auf das Wochenende. Mariä Himmelfahrt (15. August), der Tag der deutschen Einheit (3. Oktober) und der 2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) liegen auf einem Samstag. Allerheiligen am 1. November ist für viele Arbeitnehmer auch verschenkt, da er 2020 auf einen Sonntag fällt.

    Die gute Nachricht: Trotzdem kann man aus den Feiertagen einiges rausholen. Wer jetzt noch die Chance hat, sollte sich heuer über Weihnachten und Neujahr freinehmen. Mit nur sieben Tagen (inklusive Heiligabend und Silvester) haben Sie insgesamt 16 Tage am Stück frei. Wenn Ihr Chef oder Ihre Kollegen Ihnen dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht haben, kein Problem: Auch, wenn Sie erst ab dem 28.12. freihaben, gibt es noch eine Auszeit von zehn Tagen – mit nur vier Urlaubstagen.

    Jede Menge verlängerter Wochenenden

    Feiertage wie Karfreitag (10. April), Ostermontag (13. April), der Tag der Arbeit (1. Mai) und Pfingstmontag (1. Juni) bescheren Ihnen weiteres Zutun ein Dreitagewochenende, denn sie liegen entweder auf einem Freitag oder Montag.

    Christi Himmelfahrt (21. Mai - Donnerstag) und Fronleichnam (11. Juni – Donnerstag) bilden zusammen das klassische Viertagewochenende, wenn Sie am Brückentag einen Tag Urlaub einreichen.

    Jahreswechsel planen

    Die Weihnachtsfeiertage liegen 2020 nicht ganz so günstig, denn der zweite Weihnachtsfeiertag ist in dem Jahr ein Samstag. Trotzdem das Gute sehen: Heiligabend ist am Donnerstag – also noch genügend Zeit einzukaufen – und Freitag und Samstag können Sie entspannt genießen. Das Weihnachtsessen kann dann am Sonntag noch sacken, bevor man am Montag wieder in die Arbeit muss. Am Freitag, den 1. Januar, ist Neujahr und an diesem Dreitagewochenende hat man genügend Zeit, sich von Silvester zu erholen. Wer jetzt schon vorplanen möchte: Ab dem 25. Dezember 2020 kann man sich mit 17 freien Tagen beschenken, wenn man acht Urlaubstage inklusive Silvester investiert. Wenn das kein schönes Weihnachtsgeschenk ist.

    Die bayerischen Feiertage 2020 im Überblick

    • 01. Jan: Neujahr - Mittwoch
    • 06. Jan: Heilige Drei Könige - Montag
    • 10. Apr: Karfreitag
    • 13. Apr: Ostermontag
    • 01. Mai: Tag der Arbeit - Freitag
    • 21. Mai: Christi Himmelfahrt - Donnerstag
    • 01. Jun: Pfingstmontag - Montag
    • 11. Jun: Fronleichnam - Donnerstag
    • 15. Aug: Mariä Himmelfahrt - Samstag in Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung)
    • 03. Okt: Tag der Deutschen Einheit - Samstag
    • 01. Nov: Allerheiligen - Sonntag
    • 25. Dez: 1. Weihnachtsfeiertag - Freitag
    • 26. Dez: 2. Weihnachtsfeiertag – Samstag