BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

FDP-Chef Lindner würde Minderheitsregierung tolerieren | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Viele "Krokodilstränen" zum Jamaika-Aus

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

FDP-Chef Lindner würde Minderheitsregierung tolerieren

Christian Lindner hat die Haltung der FDP in der Debatte um die Regierungsbildung verteidigt. Im Interview mit der radioWelt auf Bayern 2 betonte der FDP-Chef: "Unser Grundgesetz sieht auch die Möglichkeit einer Minderheitsregierung vor."

Per Mail sharen

Im Interview mit der radioWelt am Mittag auf Bayern 2 erklärte FDP-Chef Christian Lindner, ein politischer Wechsel sei für seine Partei in den Sondierungsgesprächen nicht zu erreichen gewesen. 

"Wir wollten nicht die Kontinuität der Regierung Merkel mit einigen grünen Projekten mit unseren Stimmen ermöglichen." Christian Lindner

Die Union sollte sich nicht von den hohen Forderungen der SPD erpressen lassen, sagte Lindner. "Unser Grundgesetz sieht auch die Möglichkeit einer Minderheitsregierung vor", so der FDP-Chef.

"Wir würden eine Minderheitsregierung der Union aus dem Parlament heraus sehr konstruktiv begleiten bei einzelnen Vorhaben, die in die richtige Richtung gehen." Christian Lindner

Neuerliche Sondierungsgespräche mit anderen Parteien schloss Lindner für diese Legislaturperiode aus.

"Jamaika ist kein Sehnsuchtsort. Wir waren da, wir haben es gesehen. In dieser politisch-personellen Konstellation sehe ich eine solche Verbindung nicht." Christian Lindner