| BR24

 
 

Bild

Ulrich Walter
© picture-alliance/dpa

Autoren

Christian Schaaf
© picture-alliance/dpa

Ulrich Walter

Was ist der Grund für gestrige Notlandung der Sojus-Kapsel? Aus Sicht von Ulrich Walter, Astronaut und Professor für Raumfahrttechnik, sind die Qualitätsstandards in Russland gesunken.

Qualität hat über Jahrzehnte abgenommen

Die jahrzehntealte Technik der Sojus-Rakete gelte grundsätzlich als zuverlässig, betonte Walter. Russland habe aber verstanden, dass neue Technik notwendig sei: "Da ist eine neue Generation von Technikern bei der Arbeit, die schlechter bezahlt ist als die alten. Die sind weniger motiviert. Damit sinkt auch die Qualität der Arbeit ab." So sei es auch zu erklären, warum die Entwicklung einer Sojus-Nachfolger-Kapsel so lange auf sich warten lässt.

"Wegen Misswirtschaft zieht sich das nun schon sehr lange hin. Das ist ein typisches Zeichen für die Russen. Die Qualität, mit der sie arbeiten, hat über die Jahrzehnte abgenommen." Ulrich Walter

Rückkehr von Alexander Gerst verzögert sich

Wegen des Ausfalls des bemannten Raumfluges zur ISS verzögere sich nun auch der Zeitplan für die Rückkehr des deutschen Kommandanten der Raumstation, Alexander Gerst.

"Ich schätze, dass der Alex nicht am 13. Dezember runterkommt, sondern wahrscheinlich erst im Februar." Ulrich Walter

Die Versorgung der Raumstation sei aber durch unbemannte Raumfahrzeuge gesichert, so Walter im Interview mit der radioWelt auf Bayern 2.