Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

„Die Partei“: Höchststrafe für Klimawandel-Leugner in Europa | BR24

© dpa/Wolfgang Kumm

Bestickte Jacke eines Mitarbeiters der Bundesgeschäftsstelle der Partei "Die Partei".

Per Mail sharen

    „Die Partei“: Höchststrafe für Klimawandel-Leugner in Europa

    „Die Partei“ fordert eine deutsche Atombombe. Außerdem will sie die Höchststrafe für die Leugnung des Klimawandels einführen. Wahrscheinlich kann sie einen zweiten Abgeordneten nach Brüssel schicken.

    Per Mail sharen

    Sie fordert den Bau einer deutschen Atombombe und die Einführung eines "Höchstwahlalters" - prangert aber auch demokratiefeindliche Bestrebungen in der EU und das Flüchtlingssterben auf dem Mittelmeer an. "Die Partei" rund um Satiriker Martin Sonneborn hat vor der Europawahl skurrile Vorschläge auf den Tisch gelegt, mit so manchen ihrer Botschaften aber auch den Finger in offene Wunden gelegt. Mit dieser Strategie hat die Kleinpartei ihren Stimmenanteil nun deutlich steigern können.

    "Die Partei" wohl mit zwei Abgeordneten im EU-Parlament

    Rund 2,4 Prozent der Stimmen sicherte sich "Die Partei" laut Hochrechnungen vom Sonntagabend. Sonneborn, der bereits 2014 dank des Wegfalls der Drei-Prozent-Hürde mit gut 0,6 Prozent ins Europaparlament eingezogen war, dürfte damit bald Unterstützung bekommen: Künftig wird die im Jahr 2004 von Mitarbeitern des Satiremagazins "Titanic" gegründete Partei wohl mindestens zwei Abgeordnete stellen.

    Die Partei: Politiker machen Satire, Satiriker machen Politik

    Beobachter hatten der Partei bereits in der Vergangenheit ein gewisses Potenzial als Protestpartei vor allem im linksalternativen Milieu bescheinigt. "Wenn Politiker nur noch Satire machen, müssen wir Satiriker wohl Politik machen", fasst Europakandidat Nico Semsrott zusammen. Aktuell griff die Partei auch eine Reihe von Umweltthemen auf - und forderte etwa die Leugnung des Klimawandels mit der "Höchststrafe" zu ahnden: einem Führerscheinentzug.

    BR24-Portal zur Europawahl

    BR24-Europawahl-Ticker

    Liveblog zur Europawahl