BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

"Die Menschen brauchen Orientierung" | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Die Menschen brauchen Orientierung"

Die klassischen Nachrichtenmedien müssen dem Mannheimer Kommunikationswissenschaftler Matthias Kohring zufolge auf Unabhängigkeit setzen. In unsicheren Zeiten seien Menschen auf Orientierungsgeber angewiesen, so Kohring in der radioWelt.

Per Mail sharen

Zwar macht der Kommunikationswissenschaftler keinen "dramatischen Vertrauensverlust" im Vergleich zu den 90er Jahren aus. Allerdings würden die Medien inzwischen stärker in den Fokus geraten und kritischer betrachtet werden. Zudem seien die Sozialen Netzwerke oftmals Konkurrenzangebote zu den klassischen Informationsmedien mit anderen Meinungen und Sichtweisen.

"Ich glaube, was in der letzten Zeit besonders aufgefallen ist, ist in Zeiten der Krise und wir bewegen uns in einer Zeit, die durch Unsicherheit geprägt ist, dass die Medien da stärker in den Fokus geraten und kritischer betrachtet werden."

In unsicheren Zeiten seien Menschen noch mehr auf einen unabhängigen Orientierungsgeber angewiesen. Eine zu große Nähe zur Politik würde man heute übel nehmen. Auch wenn der Lügenpresse-Vorwurf politisch instrumentalisiert werde, zeigten Umfragen, dass Menschen eine zu große Abhängigkeit der klassischen Nachrichtenmedien von der Politik und der Wirtschaft vermuteten. Die klassischen Medien müssten ihre Rolle als unabhängige Institution bewahren.