BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

BR24Live: Die K-Frage: Warum tun sich Union und Grüne so schwer? | BR24

LIVESTREAM beendet
8
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

BR24Live: Die K-Frage: Warum tun sich Union und Grüne so schwer?

Wer übernimmt die Kanzlerkandidatur? Dazu haben CDU und CSU noch keine Antwort. Auch bei den Grünen ist unklar, wer sie in den Wahlkampf führt. Muss bald eine Entscheidung her? Das Tagesgespräch schaut auf Söder und Laschet, auf Baerbock und Habeck.

8
Per Mail sharen
Von
  • Robert Scharold

Nur für die SPD ist die K-Frage schon geklärt: Olaf Scholz [zum Portrait] wird als Kanzlerkandidat Wahlkampf für die Sozialdemokraten machen. Anders schaut es allerdings bei den Parteien aus, die in den Umfragen vor der SPD liegen.

Söder oder Laschet?

Bis zur Bundestagswahl am 26. September ist es nur noch ein knappes halbes Jahr hin. In der Union wird ausführlich diskutiert, ob CSU-Chef Markus Söder oder CDU-Chef Armin Laschet [zum Portrait] ins Rennen gehen soll. Zwischen Ostern und Pfingsten soll eine Entscheidung fallen.

Baerbock oder Habeck?

Auch bei Bündnis 90/Die Grünen ist die K-Frage noch offen. Wer aus der Doppelspitze wird die Kanzlerkandidatur übernehmen - Annalena Baerbock [zum Portrait] oder Robert Habeck [zum Portrait]? Der Grünen-Bundesvorstand soll sich bis zum 19. April entscheiden, heißt es heute.

Ein anderer Name?

Das Tagesgespräch fragt: Wer soll bestimmen, wer aufgestellt wird – die Parteimitglieder, der Parteivorstand oder sollen das die möglichen Kandidaten unter sich ausmachen? Ist die Kandidatenkür transparent genug?

Wer ist Ihrer Meinung nach der bessere Kandidat bzw. die bessere Kandidatin im Kampf um das Kanzleramt? Drängt sich für Sie keiner der genannten Namen auf? Wer kommt dann in Frage, um im Herbst die Nachfolge von Angela Merkel zu übernehmen? Diskutieren Sie mit!

Zu Gast bei Moderatorin Christine Krueger ist Ingo Lierheimer, Teamleiter BR-Politik und Hintergrund.

Die Nummer in die Sendung: 0800 / 94 95 95 5

Das Tagesgespräch live auf BR24 im Stream: Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir ab 11 Uhr für Sie erreichbar.

Sie können uns auch über WhatsApp und Telegram einen Kommentar schicken, den wir dann gegebenenfalls in der Sendung zitieren. Die Nummer dafür ist die 0151 / 7 220 220 7.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!