BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance / dpa Themendienst | Mascha Brichta
Bildrechte: picture alliance / dpa Themendienst | Mascha Brichta

Mit einem "Masterplan Konnektivität" wollen Bahn AG und Deutsche Telekom jetzt die letzten Funklöcher an den Schienenstrecken schließen

3
Per Mail sharen

    Deutsche Bahn verspricht erneut flächendeckenden Mobilfunk

    Für viele Bahnfahrgäste ist ein guter Mobilfunk-Empfang wichtig. Doch nach wie vor hat das Netz an den Schienenstrecken einige Funklöcher. Mit einem "Masterplan Konnektivität" wollen Bahn AG und Deutsche Telekom jetzt die letzten Lücken schließen.

    3
    Per Mail sharen
    Von
    • Felix Lincke

    Mehr als eine Milliarde Euro haben Netzbetreiber wie Vodafone und Telekom vom Bund bekommen, für eine flächendeckende Versorgung des Schienennetzes, zu der sie ohnehin verpflichtet waren. Doch immer noch müssen sich Bahnkunden über Funklöcher ärgern, wenn sie auf deutschen Schienen unterwegs sind.

    "Masterplan Konnektivität": Funklöcher sollen verschwinden

    Die Bundesnetzagentur hat mehrfach gerügt, dass die Infrastruktur mit dem 4G-Netz immer noch lückenhaft ist. Der Bahn AG spendierte der Bund 150 Millionen Euro extra für bessere Technik, etwa mit Repeatern, welche die Signale in den Zügen verstärken.

    Mit einem "Masterplan Konnektivität" wollen Bahn AG und Deutsche Telekom jetzt die letzten Lücken schließen. Dieser soll am Mittwochmittag vorgestellt werden. Zumindest für den Fernverkehr im ICE will die Bahn dann durchgehend schnellen Empfang garantieren. Aber auch im S-Bahn-Tunnel soll die Internetverbindung nicht mehr abreißen.

    Unterbrochene Telefonate und Surfen im Schneckentempo

    Insgesamt lässt der flächendeckende Ausbau mindestens seit 2018 auf sich warten. Noch im vergangenen Jahr waren fünf Prozent der Bahnstrecken ohne schnelles Internet. Außerhalb von Stadtstaaten wie Berlin und Hamburg waren unterbrochene Telefonate und Surfen im Schneckentempo auf mehr als 2.000 Bahnkilometern an der Tagesordnung.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!