Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Countdown Mauerfall: Der Tag der Rücktritte |2.11.1989 | BR24

© BR

Das Politbüro der SED im Jahr 1980. Anfang 1989 sind etliche Mitglieder wie Harry Tisch (u.r.) noch im Amt, Anfang 1990 nur noch wenige.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Countdown Mauerfall: Der Tag der Rücktritte |2.11.1989

Verfangen die Parolen noch, die die SED ans Volk sendet? Immer mehr DDR-Bürger glauben nur noch an eine "Botschaft": die der Bundesrepublik in Prag. In der tschechoslowakischen Hauptstadt rollen immer mehr Trabbis - in Ost-Berlin Köpfe ...

Per Mail sharen
Teilen

Paukenschlag bei den Grünen: Otto Schily tritt aus der Partei aus und wechselt zur SPD. Dort wird er es später bis zum Innenminister bringen.

Es sind noch sieben Tage bis zum Fall der Mauer.

© dpa

Otto Schily (l.) und Joschka Fischer auf dem Grünen-Parteitag 1988

Der Machtapparat ruckelt

In der DDR war die Parteimitgliedschaft und der Verbleib in Ämtern bisher noch um einiges formstabiler als im Westen. Doch der 2. November ist wieder ein Tag der Rücktritte. Prominentester Fall ist Harry Tisch, der einst mächtige Chef der Einheitsgewerkschaft FDGB, dem, wie er später zu Protokoll gibt, inzwischen Zweifel am Sinn seines Tuns gekommen sind. Auch Gerald Götting, Heinrich Homann, Hans Albrecht und Herbert Ziegenhahn müssen ihre Ämter aufgeben – alles einflussreiche Männer des Regimes. Ein Zeichen dafür, dass auch innerhalb des Machtapparates der Reformdruck immer größer wird.

Prager Botschaft - Teil 2

Doch das Volk glaubt schon längst nicht mehr an einen von oben verordneten Umschwung. In Prag füllt sich die bundesdeutsche Botschaft ein weiteres Mal mit Flüchtlingen. 1.300 DDR-Bürger hoffen darauf, dass auch ihnen die Ausreise in den Westen erlaubt wird, und es werden stündlich mehr. Am nächsten Tag sind es rund 5 000.

…und morgen: In Prag überschlagen sich die Ereignisse – die Tschechoslowakei hebt den Eisernen Vorhang.

Der Countdown zur Freiheit: täglich auch im Radio auf BAYERN 1. Montags bis Freitags um 17.40 Uhr, am Wochenende um 14.15 Uhr.

Alle Beiträge und mehr unter br24.de/mauerfall