BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

Corona-Podcast mit Drosten gewinnt Grimme Online Award | BR24

© pa/dpa/Michael Kappeler

Christian Drosten.

23
Per Mail sharen

    Corona-Podcast mit Drosten gewinnt Grimme Online Award

    Der Podcast "Das Coronavirus-Update" mit dem Berliner Virologen Christian Drosten hat den Grimme Online Award gewonnen - und das sogar doppelt: In der Kategorie "Information" und auch den Publikumspreis. Ein weiterer Preis ging an den Youtuber Rezo.

    23
    Per Mail sharen

    "'Das Coronavirus-Update' demonstriert, dass auch ausführlicher Wissenschaftsjournalismus das Publikum fesseln kann - und erschließt ganz nebenbei neue Hörergruppen für das Medium Podcast" - so begründete die Jury, dass ein Grimme Online Award an die NDR-Sendung um den Berliner Virologen Christian Drosten ging. Für den Publikumspreis hatte es rund eintausend Einreichungen gegeben und 28 Nominierte. Der Youtuber Rezo gewann in der Kategorie "Spezial" für sein Video "Die Zerstörung der CDU". Darin hatte der blauhaarige Internet-Star im Mai 2019, kurz vor der Europawahl, Aussagen der CDU überprüft und kommentiert. Das Video wurde millionenfach abgerufen.

    Podcast aktuell in der Sommerpause

    Der NDR hatte seinen Podcast mit dem Viorologen Christian Drosten im Februar 2020, noch vor dem Lockdown, gestartet. Seitdem hat er sich zu einem großen Erfolg entwickelt. Geduldig geht Drosten dabei auf die neuesten Entwicklungen rund um die Coronavirus-Pandemie ein. Aktuell befindet sich der Podcast in der Sommerpause.

    Weitere Preisträger

    Weitere Preisträger waren der Webblog "NSU-Watch", das "RomArchive" über die Künste und Kulturen der Sinti und Roma, die Multimedia-Reportage "Die Spende" von stern.de, das Projekt "Eigensinn im Bruderland" über die einstige Lebenswelt von Migranten in der DDR und die beiden Video-Formate "STRG_F" und "Karakaya Talk" des öffentlich-rechtlichen Content-Netzwerks Funk.

    Undotierter Preis

    Der undotierte Grimme Online Award gilt als wichtigste deutsche Auszeichnung für herausragende Online-Publizistik und wird seit 2001 verliehen. Wegen der Corona-Pandemie wurden die Gewinner in diesem Jahr nicht bei einer Gala, sondern in einem Livestream gewürdigt.

    Drosten sieht USA in "furchtbarer Situation"

    Zuletzt hatte der Hauptgewinner des Abends, der Virologe Drosten, vor dem Entstehen einer zweiten Corona-Welle gewarnt. Die Verbreitung über die Gegend hinaus zu verhindern, sei jetzt das Entscheidende, sagte der Charité-Wissenschaftler diese Woche im NDR-Podcast. Generell gebe es aktuell in mehreren Orten, darunter auch in Berlin, eindeutige Anzeichen, dass Sars-CoV-2 wieder komme.

    Schon jetzt ist aus Sicht Drostens große Vorsicht geboten, dass sich keine zweite Welle entwickelt. Er verwies auf die Lage in den Südstaaten der USA, wo sich trotz hoher Umgebungstemperaturen eine "furchtbare Situation" entwickle. Dort sei zu früh gelockert worden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!