BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Corona auf der Krebsstation: Massentest in Freisinger Klinik | BR24

© pa/dpa/Fabian Sommer

Corona auf der Krebsstation: Massentest in Freisinger Klinik

3
Per Mail sharen

    Corona auf der Krebsstation: Massentest in Freisinger Klinik

    Im Freisinger Krankenhaus sind auf der Krebsstation zwei Pflegekräfte und drei Patienten positiv auf Corona getestet worden. Ihre Kontaktpersonen wurden daraufhin isoliert. Ab Montag sollen 1.000 Mitarbeiter auf Corona getestet werden.

    3
    Per Mail sharen

    Im Freisinger Krankenhaus wird nächste Woche ein Corona-Massentest durchgeführt. Mehr als 1.000 Mitarbeitern soll ein Abstrich genommen werden. Anlass ist ein Corona-Ausbruch, nach dem auch drei Krebspatienten positiv getestet worden waren. Sie hätten aber keine Symptome, teilte Landrat Helmut Petz heute in einer Pressekonferenz mit.

    Pflegeschüler auf der Onkologie positiv auf Corona getestet

    Am Dienstag hatte sich ein Pflegeschüler, der auf der Onkologiestation gearbeitet und Patienten auch gewaschen hatte, krank gefühlt und einen Test durchführen lassen. Nach dem positiven Ergebnis wurden "im Eiltempo" die Kontaktpersonen ermittelt und ebenfalls getestet, so das Landratsamt. Alle, die sich möglicherweise angesteckt haben, seien in Quarantäne, berichtete der Hygienebeauftragter des Klinikums.

    Ansteckung möglicherweise durch Aerosol

    Dass es im Klinikum zu einer Übertragung trotz der streng eingehaltenen Hygienemaßnahmen gekommen sei, lasse sich möglicherweise mit der Aerosolbelastung erklären – gerade bei immungeschwächten Patienten. Neben dem Pflegeschüler wurde noch eine weitere Pflegekraft positiv getestet. Beide haben Symptome wie Fieber.

    Tragweite noch nicht abschätzbar

    Die Tragweite des Ganzen lasse sich noch nicht abschätzen, so der Landrat. Denn derzeit warte man noch auf die Ergebnisse von 50 weiteren Kontakten.

    Unabhängig von der Onkologiestation hat es einen weiteren Coronafall gegeben: Ein Notfallpatient wurde in der Nacht zum Mittwoch eingeliefert. Der Fall habe aber bisher keine weiteren Infektionen nach sich gezogen, so das Gesundheitsamt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!