Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Brot für die Welt startet Aktion "Wasser für alle!" | BR24

Per Mail sharen

    Brot für die Welt startet Aktion "Wasser für alle!"

    "Wasser für alle!" So lautet das Motto der 59. Spendenaktion von "Brot für die Welt", die heute am 1. Advent startet. Mit seiner diesjährigen Kampagne warnt das Hilfswerks vor einer Privatisierung des Wassers. Von Daniel Knopp

    Per Mail sharen

    Fast eine Milliarde Menschen hat weltweit keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Die Wasserknappheit trifft vor allem die Menschen in den Ländern Asiens, Lateinamerikas und Afrikas. Am Schlimmsten ist die Situation auf dem Land, wenn Wasser aus weit entfernten Quellen geholt werden muss.


    "Wasser für alle"

    Mehrere Millionen Kinder und Erwachsene sterben jährlich an den Folgen von verseuchtem Wasser. Eine Situation, die das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" mit Sorge betrachtet. Wasser müsse allen Menschen auf der Welt zur Verfügung stehen und dürfe nicht das Privateigentum einiger weniger werden, sagt zur Eröffnung der Spendenaktion die Präsidentin von "Brot für die Welt", Cornelia Füllkrug-Weitzel.


    "Viele unserer weltweiten Partner melden uns, dass sie zunehmend das Problem der Wasserknappheit haben. Das liegt am Klimawandel, aber auch an der zunehmenden Konkurrenz um Wasser. Und es ist eben sehr ungerecht verteilt. Die schwächsten Glieder einer Kette bekommen am wenigsten noch ab dabei." Cornelia Füllkrug-Weitzel 


    Bayern spenden viel

    Die 59. Spendenaktion von "Brot für die Welt" beginnt traditionell am 1. Advent. Gesammelt wird ein Jahr lang in allen evangelischen Gemeinden. Der Schwerpunkt der Aktion, läge jedoch in der Weihnachtszeit, sagt Daniel Wagner von der Diakonie Bayern.


    "Wir haben im vergangenen Jahr ein überragendes Ergebnis erzielt von über 61 Millionen im ganzen Bundesgebiet. Davon kamen neun Millionen allein aus Bayern. Wir müssen sagen, dass die Bayern da sehr großzügig sind, aus Bayern kommt immer der größte Anteil, wofür wir sehr dankbar sind." Daniel Wagner


    "Brot für die Welt" wird getragen von evangelischen Landes- und Freikirchen. Seit 1959 bittet die Hilfsaktion in jedem Jahr zu Beginn der Adventszeit um Spenden für Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.