BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
LIVESTREAM beendet
4
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

BR24Live: Tagesgespräch - Halten Sie noch mehr Lockdown durch?

Angela Merkel und die Vertreter der Bundesländer haben sich auf härtere Maßnahmen im Kampf gegen Corona geeinigt. Die Tage rund um Ostern gelten als "erweiterte Ruhezeit". Was halten Sie davon? Jetzt mitdiskutieren im Tagesgespräch: 0800/94 95 95 5.

4
Per Mail sharen
Von
  • Robert Scharold

Ostern im Zeichen von Corona: Wegen steigender Corona-Zahlen haben die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für den Zeitraum vom 1. bis 5. April "weitgehende Kontaktbeschränkungen sowie ein Ansammlungsverbot" beschlossen. Der Lockdown in Deutschland wird bis 18. April verlängert.

Merkel: "Wir bleiben zu Hause"

Gründonnerstag (1. April) und Karsamstag (3. April) werden einmalig als zusätzliche "Ruhetage" definiert. An diesen Tagen sollen ähnliche Regelungen gelten wie an Sonntagen - und somit auch Geschäfte geschlossen sein. Am Karsamstag kann nur der "Lebenseinzelhandel im engen Sinne" öffnen, sagte Merkel. In diesem Zeitraum gelte ansonsten das Prinzip "Wir bleiben zu Hause". Merkel kündigte an, man werde auf die Religionsgemeinschaften zugehen - mit der Bitte, religiöse Versammlungen an Ostern nur virtuell durchzuführen.

Bei dem Treffen habe sich das "Team Vorsicht" durchgesetzt - so sieht es Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Kanzleramtsminister Helge Braun bezeichnete die Maßnahmen als "Notbremse". Man müsse damit rechnen, dass eine dritte Welle wegen der Corona-Mutationen heftiger werde als die vergangene, sagte Braun im Interview mit der radioWelt am Morgen auf Bayern 2.

Was tun gegen die "Lockdown-Müdigkeit"?

Unterdessen hat viele eine "Lockdown-Müdigkeit" erfasst. Das Wort geht um, viele wollen reisen, ins Theater oder in den Biergarten. Für Jugendliche ist die Zeit eine schwere psychische Belastung. Für viele andere auch.

Das Tagesgespräch fragt: Was denken Sie über den anhaltenden Lockdown? Wird er helfen, die Pandemie einzudämmen? Gehen Ihnen die Maßnahmen zu weit? Oder nicht weit genug? Wie schaut Ihr Umgang mit der "Lockdown-Müdigkeit" aus?

Zu Gast bei Moderator Stefan Parrisius ist der Arzt und CDU-Gesundheitspolitiker Rudolf Henke.

Die Nummer in die Sendung: 0800 / 94 95 95 5

Das Tagesgespräch live auf BR24 im Stream: Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir ab 11 Uhr für Sie erreichbar.

Sie können uns auch über WhatsApp und Telegram einen Kommentar schicken, den wir dann gegebenenfalls in der Sendung zitieren. Die Nummer dafür ist die 0151 / 7 220 220 7.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!