Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Blauhai gefangen | BR24

© picture alliance/WILDLIFE/W.Poelzer

Blauhai (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Blauhai gefangen

    Mindestens ein Hai hat in Mallorca am Wochenende für Aufregung gesorgt, als das Tier nah an die Küste schwamm. Die Behörden sperrten die Strände sicherheitshalber ab. Inzwischen wurde ein eineinhalb Meter langer Blauhai gefangen.

    Per Mail sharen

    Nach drei Hai-Sichtungen, die am Wochenende vor der Südwestküste von Mallorca Badegäste in Angst und Schrecken versetzten, hat die spanische Küstenwache bei Can Pastilla östlich der Inselhauptstadt Palma einen Blauhai gefangen. Der Hai habe aufgrund einer Verletzung, die von einem am Mund festsitzenden Angelhaken verursacht worden sei, eingeschläfert werden müssen.

    Nicht sicher ist, ob es jedes Mal dasselbe Tier war. Augenzeugen wollen unterschiedlich große Haie gesehen haben. Demnach soll der Hai vom Samstag mit zwei bis zweieinhalb Metern Länge größer als der vom Sonntag gewesen sein.

    Im Mittelmeer leben rund 50 Haiarten, Berichte über Angriffe sind äußerst selten. Der Blauhai etwa ist zwar für den Menschen potenziell gefährlich. Attacken auf Badegäste oder Taucher sind jedoch sehr selten.