BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Bekannter Troll denunziert Göring-Eckardt | BR24

© Facebook-Seite von Katrin Göring-Eckardt
Bildrechte: Facebook-Seite von Katrin Göring-Eckardt

Die gefälschte Zitattafel der Grünen-Politiker

Per Mail sharen
  • Artikel mit Bildergalerie

Bekannter Troll denunziert Göring-Eckardt

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sieht sich gerade mit einem Internet-Hoax konfrontiert. Unter anderem die Seite "Grüne! Nein Danke!" unterstellt ihr mit einem gefälschten Bild, sie wolle das Fahnenschwenken zur EM verbieten lassen.

Per Mail sharen

Es ist nicht das erste Mal, dass Göring-Eckardt im Internet attackiert wird. Doch dieses Mal hat der Hoax das Zeug zum Massenaufreger, geht es doch um des Deutschen liebstes Kind: den Fußball. Das Ganze kommt als "Heute"-Zitattafel des ZDF daher, um glaubwürdig zu wirken. Mit Erfolg: Das Bild wurde allein auf der Grünen-kritischen und ausländerfeindlichen Seite 1.500 Mal geteilt.

Totaler Quatsch, sagt Göring-Eckardt, die als Fußballfan bekannt ist und sich schon mal im Deutschlandtrikot ablichten lässt.

"Über das Fake-Bild haben wir hier im Team herzlich gelacht. Nicht weil es lustig wäre, sondern weil es meilenweit von der Realität entfernt ist. Also: Habt Spaß bei der EM, feiert... Fahnen schwenken kann man gern, muss man aber nicht. Genießt ein paar tolle Tage und glaubt einfach nicht alles, was im Internet steht." Katrin Göring-Eckardt auf Facebook

Wer steckt hinter dem Foul?

Rote Karte also für die Aktion. Ein böses Foul. Wer steckt dahinter? Es ist Deutschlands berühmtester Troll und er hat sich in winziger Schrift auf dem Bild verewigt: "In Satira by Uwe Ostertag". Der Rentner schreibt nach eigenen Aussagen mehr als 200 Kommentare täglich im Netz. Sein großer Traum ist es, einmal einen richtigen Shitstorm loszutreten, wie er der FAZ verriet.

Ob ihm bei so viel Hetzerei überhaupt Zeit bleibt zum Fußballgucken und Fahnenschwenken? Katrin Göring-Eckardt übrigens hat das Bier schon kaltgestellt. Das Trikot müsse erst noch gebügelt werden, verrät sie auf Facebook. Na dann: "Deutschlaaand, Deutschlaaand!"

© Facebook-Seite von Katrin Göring-Eckardt

Göring-Eckardt im Trikot der deutschen Nationalmannschaft