BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Bayern will "Ehe für alle" im Bundesrat passieren lassen | BR24

© pa/dpa/Alex Heinl

"Ehe Für Alle" steht auf den Plakaten der Demonstranten für die Gleichstellung der Homo-Ehe vor dem Bundesrat in Berlin.

Per Mail sharen

    Bayern will "Ehe für alle" im Bundesrat passieren lassen

    Trotz verfassungsrechtlicher Bedenken will der Freistaat Bayern morgen im Bundesrat nicht gegen das Gesetz zur "Ehe für alle" stimmen. Man wolle die ablehnende Haltung lediglich in einer Erklärung deutlich machen.

    Per Mail sharen

    Das sagte Bayerns Bundesratsminister Marcel Huber (CSU) in Berlin. Die Staatsregierung werde außerdem sorgfältig und ohne Zeitdruck prüfen, ob sie Klage gegen das Gesetz vor dem Bundesverfassungsgericht erhebt, so Huber weiter.

    Mehrheit im Bundesrat

    Im Bundesrat gibt es eine Mehrheit für die völlige Gleichstellung homosexueller Partnerschaften. Vergangenen Freitag hatte der Bundestag einen entsprechenden Gesetzentwurf gebilligt.

    Sendung

    B5 Nachrichten

    Von
    • Judith Dauwalter
    Schlagwörter