Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Bayer bringt Papstschützern Motorradfahren bei | BR24

© dpa-Bildfunk / Päpstliche Schweizergarde

Mitglieder der Päpstlichen Schweizergarde nehmen an einem Sicherheitstraining für Motorradfahrer teil.

Per Mail sharen

    Bayer bringt Papstschützern Motorradfahren bei

    Die Schweizergarde ist für ihre Traditionellen Landsknechtskostüme berühmt. Unter den farbigen Trachten stecken modernste Waffen. Die Schweizergardisten schützen Papst Franziskus. Wie das mit Motorrädern besser läuft, zeigt ihnen ein Bayer.

    Per Mail sharen

    Die Päpstliche Schweizergarde ist eher für ihre regungslose Pose in bunten Kostümen vor dem Vatikan berühmt. Doch die Mitglieder, die den Papst schützen haben auch Motorräder.

    Klaus Schwabe aus Petting im Landkreis Traunstein ist der Trainer

    Manchmal dürfen die Mitglieder der Garde hinter Vatikanmauern am Gasgriff drehen - zum Beispiel bei einem Sicherheitstraining für Motorradfahrer. Die Schweizergarde werde aktuell bei einem zweitägigen Kurs vom deutschen Sicherheitstrainer Klaus Schwabe aus Bayern angeleitet, hat ein Sprecher Schweizergarde jetzt bekannt gegeben.

    Schwabe betreibt eine Motorrad-Schule im Oberbayerischen Petting. im Landkreis Traunstein. Dort bringt er Anfängern und bereits erfahrenen Fahrern Ausweich- und Bremstechniken bei.

    Fahr nicht schneller als dein Schutzengel fliegt

    Im Vatikan gibt es keine Rennstrecken und auf dem kleinen Staatsgebiet gilt Tempo 30. Das lässt einen an die Warnung denken "Fahr nicht schneller, als Dein Schutzengel fliegt." Es gibt aber einen kleinen Hügel und Kurven zum Üben. Auch können die Staatsbürger des Vatikans eine Führerscheinprüfung ablegen. Dafür müssen sie aber raus in die Stadt Rom.

    In die Stadt Rom und durch die vatikanischen Gärten

    Der römische Stadtverkehr ist weitaus chaotischer als das ruhige Leben in den vatikanischen Gärten, in denen auch der emeritierte Papst Benedikt lebt. Die Schweizergarde gilt als kleinste Armee der Welt und sichert als Schutztruppe der Päpste den Vatikanstaat.