Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Australien: Feuerwehr spricht von Rekordzahl an Buschfeuern | BR24

© BR24

In Australien wüten verheerende Buschbrände. Ein großer Teil davon ist außer Kontrolle. Ganze Wohngebiete sind von Fluchtwegen abgeschnitten, eine Autobahn musste gesperrt werden.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Australien: Feuerwehr spricht von Rekordzahl an Buschfeuern

Im australischen Bundesstaat New South Wales sind einige Orte wegen zahlreicher Brände von der Außenwelt abgeschnitten. Die Behörden raten den Bewohnern "Schutz zu suchen", weil es zu spät sei, die Region zu verlassen.

Per Mail sharen
Teilen

Der australische Bundesstaat New South Wales wird von einer Rekordzahl an Buschfeuern heimgesucht. Insgesamt zählen die Behörden rund 90 Brände, 50 von ihnen konnte die Feuerwehr noch nicht unter Kontrolle bringen. Tausende von Hektar Land sind betroffen.

Menge an Buschfeuern "Neuland"

Ein Feuerwehrsprecher sagte dem Fernsehsender ABC, "wir hatten noch nie so viele gleichzeitig auftretende Buschfeuer auf Katastrophenniveau". Wohngebiete sind wegen der Brände von wichtigen Fluchtrouten abgeschnitten, die wichtigste Autobahn zwischen Sydney und Brisbane, der Pacific Highway, musste geschlossen werden.

In einigen Regionen riefen die Behörden die Bewohner dazu auf, "Schutz zu suchen", weil es zu spät sei, die Region zu verlassen.

Den Buschfeuern gingen eine ungewöhnlich lange Dürre, starke Winde und hohe Temperaturen voraus.