BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

Atommüll-Lager Gorleben: "Ungeeignet und politisch verbrannt" | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Atommüll-Lager Gorleben: "Ungeeignet und politisch verbrannt"

Klaus Brunsmeier, stellvertretender Vorsitzender des BUND, hat den Salzstock Gorleben als mögliches atomares Endlager als "politisch verbrannt und geologisch ungeeignet" bezeichnet. "Das ist unsere klare Aussage dazu", sagte Brunsmeier.

Per Mail sharen
Teilen

Die Atommüll-Endlager-Kommission legt heute ihren Abschlussbericht vor. Darin spricht sie Empfehlungen zur Lagerung von hochradioaktivem Material aus. Der umstrittene Standort Gorleben ist nach wie vor im Rennen. Die Kommissionsvorsitzende Ursula Heinen-Esser hat diese Entscheidung verteidigt. Ihre Aufgabe sei es gewesen, Deutschland bei der Standort-Suche als weiße Landkarte zu betrachten - ohne Vorfestlegungen.

Nachrichten im Originalton hören? Wer hat was gesagt? In B5 aktuell? Das geht auch im Abo in „Mein BR24“. Einfach auf das Schlagwort „Originalton“ tippen und zur Liste „Mein BR24“ hinzufügen. Und nie wieder einen „Originalton“ versäumen.

Von
  • B5-Audio
Schlagwörter