Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

ARD-Deutschlandtrend: Grüne sind erstmals stärkste Kraft | BR24

© BR24

Sonntagsfrage des ARD-DeutschlandTrends

19
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

ARD-Deutschlandtrend: Grüne sind erstmals stärkste Kraft

Das gab es noch nie: In der Sonntagsfrage von Infratest dimap haben sich die Grünen auf den ersten Platz geschoben. CDU und CSU verlieren drei Prozentpunkte, wären nur noch zweitstärkste Kraft. Der größte Verlierer ist aber eine andere Partei.

19
Per Mail sharen
Teilen

Wäre am Sonntag Bundestagswahl, kämen die Grünen auf 26 Prozent. Das sind sechs Prozentpunkte mehr als im ARD-Deutschlandtrend vor einem Monat. Die Union kommt demnach auf 25 Prozent (-3).

SPD nur noch bei 12 Prozent

Geradezu erdrutschartig sind die Verluste der SPD. Die Sozialdemokraten verlieren in der Sonntagsfrage sechs Prozentpunkte und landen bei zwölf Prozent.

Stärker als die SPD wäre die AfD mit 13 Prozent (+1). Die FDP verharrt bei acht Prozent, Die Linke verliert zwei Punkte und liegt jetzt bei sieben Prozent.

Grüne werden als Zukunfts-Partei wahrgenommen

Ein gewichtiger Grund für den Höhenflug der Grünen: Sie werden als die politische Kraft wahrgenommen, die am ehesten Antworten auf die Fragen der Zukunft hat. 27 Prozent der Wahlberechtigten sind der Meinung, die Grünen hätten diese Antworten. Zum Vergleich: Über CDU und CSU sagen das nur zwölf Prozent der Wahlberechtigten.

Die Unionsparteien haben aber auch ein handfestes Problem, das die Gegenwart betrifft: Die Deutschen sind mit der Bundesregierung mehrheitlich unzufrieden. Fast drei Viertel (72 Prozent) sagen, sie seien weniger oder gar nicht zufrieden mit der Arbeit der Regierung.

Annegret Kramp-Karrenbauer wird immer unbeliebter

Für die CDU mindestens genauso schlimm sind die desaströsen Beliebtheitswerte ihrer Vorsitzenden. Nur noch 24 Prozent geben an, zufrieden oder sehr zufrieden mit Annegret Kramp-Karrenbauer zu sein. Das sind zwölf Prozentpunkte weniger als im Mai. Anders gesagt: Die Zustimmung zu Kramp-Karrenbauer ist innerhalb eines Monats um ein Drittel eingebrochen.

Die inzwischen zurückgetretene SPD-Chefin Andrea Nahles hatte in zurückliegenden Umfragen meist niedrige Beliebtheitswerte. Entsprechend finden es zwei Drittel der Wahlberechtigten (65 Prozent) richtig, dass Nahles ihre Ämter abgegeben hat.

© BR

Das gab es noch nie: In der Sonntagsfrage von Infratest dimap haben sich die Grünen auf den ersten Platz geschoben. CDU und CSU verlieren drei Prozentpunkte wären nur noch zweitstärkste Kraft. Der größte Verlierer ist aber eine andere Partei.