Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

App warnt vor Nacktbildern | BR24

© picture-alliance/dpa; colourbox.com; montage: br

Scanner-App für Nacktselfies

Per Mail sharen
Teilen

    App warnt vor Nacktbildern

    Seine Kinder vor "unzumutbaren Inhalten" im Netz zu schützen, ist schwer. Eine neue App alarmiert Eltern, wenn ihre Kinder Nacktbilder empfangen oder versenden. Von Rachel Roudyani

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die neue App "Gallery Guardian" scannt die Bilder auf dem Handy eines Kindes ab und schickt ein Vorschaubild auf einen Server des Betreibers der App. Hier wird das Bild dann auf nackte Haut hin untersucht, und bei einem Treffer werden die Eltern über den Fund benachrichtigt.

    Die App im Test

    Der BR testet die App zusammen mit Familienvater Jan Schröter-Albers und seinem 14-jährigen Sohn Jannik. Die Sofware findet alle Bilder mit nacktem Inhalt und benachrichtigt den Vater auf seinem Handy. Kaufen würde sich der Vater die App aber nicht - vor allem weil sie knapp 6 Euro im Monat kostet oder im Jahr rund 50 Euro.

    "Im Grunde ist die App ein schöner Anlass, um das Thema in der Familie anzusprechen, denke ich. Dass man darüber redet, dass man dem Kind das klar macht, das ganze Mobbingthema, Privatsphäre, das sehe ich." Jan Schröter-Albers

    Im BR-Test konnte die App zwar alle Nacktbilder entdecken. Der Entwickler arbeitet noch daran, dass auch Bilder erkannt werden, auf denen jemand bekleidet ist und nur einen kleinen Teil seines Körpers entblößt.

    Gespräch statt Kontrolle

    Der Medienpädagoge Niels Brüggen warnt aber, dass die App keinen Rundumschutz bietet: Gerade beim Austausch von Nachrichten mit sexuellem Inhalt, nutzen Jugendliche meist Apps wie Snapchat. Bei denen landen die Bilder nicht im Speicher des Geräts - würden also von Gallery Guardian nicht gefunden.

    Außerdem könne der Einsatz solcher reinen Kontroll-Apps die Entwicklung der Kinder sogar negativ beeinflussen, warnt Niels Brüggen. Schließlich gehört der nackte Körper irgendwann zu ihren wichtigen Themen. Sie müssten lernen, selbständig mit diesen Medien umzugehen.