BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Alle vier Jahre Anpassung an die astronomische Realität | BR24

© picture-alliance/dpa; Oliver Berg

Kalenderblatt 29. Februar

Per Mail sharen

    Alle vier Jahre Anpassung an die astronomische Realität

    Warum alle vier Jahre ein Tag mehr, warum der 29. Februar? Die menschliche Zeitmessung braucht den Tag, um sich auf Höhe des Tempos zu bringen, mit dem die Erde um die Sonne kreist. Das Datum ehrt die alten Römer. Wenn man aber heute Geburtstag hat?

    Per Mail sharen

    Ein Jahr dauert 365 Tage, das weiß jeder. Nicht aber das vollständige Umkreisen der Sonne durch die Erde. Für den Weg ums Zentralgestirn sind genähert 365,24 Tage nötig. Um diese zum Glück zinslose Zeitschuld regelmäßig auszugleichen, gibt es im gregorianischen Kalender alle vier Jahre einen Tag extra. Ausnahme: durch 100 teilbare Jahre. Ausnahme von der Ausnahme: durch 400 teilbare Jahre (also: 1900 kein Schaltjahr, 2000 schon).

    Februar bei den Römern letzter Monat

    Der 29. Februar ist es deswegen, weil nach dem altrömischen Kalender der Februar der letzte Monat des Jahres war. An ihn wurde der Schalttag gehängt. Dass damals ab März gezählt wurde, davon zeugen heute noch Monatsnamen wie September (der Siebte) und folgende.

    Aber so immer noch nicht genau genug: Die darüber hinaus anfallende Differenz zwischen Einteilung der Zeit in Tage und realer Dauer eines Jahres wird öfter durch unmerkliche Schaltsekunden ausgeglichen. Diese Schaltsekunden sind für alle Zeitrechnungen gleich.

    Weißwurst und Gratis-Lift in Oberjoch

    Wer am 29. Februar Geburtstag hat, feiert oft ein bisschen ausgiebiger. In Bayern ist es laut offizieller Statistik heute für 110 Buben und 94 Mädchen erstmals so weit. Wer schon auf Brettern stehen kann, für den gibt es zum Beispiel im Oberallgäu ein besonderes Geschenk: am Oberjoch gibt es nach einem Weißwurstfrühstück heute bereits zum achten Mal kostenloses Skivergnügen für Schalttag-Geborene.

    Beliebt bei Heiratswilligen

    Beliebter als beim Geburtstag scheint der Schalttag bei Heiratswilligen zu sein. Ob es daran liegt, dass man so voraussichtlich um eine Silberhochzeit herumkommt?