BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Moritz Frankenberg

Mit den Sommerferien in Bayern hat die Reisewelle begonnen. Das sorgt für lange Staus auf den Fernstraßen und Autobahnen.

9
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ab in den Urlaub! Tempolimits auf Europas Straßen

Jetzt haben auch in Bayern die Ferien begonnen. Falls Sie mit dem Auto in den Urlaub fahren, finden Sie hier im Überblick die Tempolimits auf europäischen Straßen. Österreich, Italien, Frankreich und Spanien sind mit dabei.

9
Per Mail sharen
Von
  • Patrizia Kramliczek

Urlaub mit dem Auto liegt im Trend. Aber wie schnell dürfen Autofahrer in welchen Ländern unterwegs sein? Unsere Überblickstabelle gibt die Tempolimits für über zwanzig europäische Länder an – aufgegliedert in Autobahn, Schnellstraßen und Straßen außerorts. Mit in der Auflistung dabei sind beliebte Urlaubsländer, wie Österreich, Italien und Kroatien.

In der Tabelle sind die allgemeinen Regeln angegeben. Grundsätzlich ist die vor Ort angezeigte Höchstgeschwindigkeit maßgeblich.

Einschränkungen für Fahranfänger

Wie der ADAC hervorhebt, gibt es in einigen Ländern Europas Sonderregelungen für Fahranfänger, die auch für Urlauber gelten.

So sind in Italien auf der Autobahn allgemein 130 Stundenkilometer erlaubt, für Fahranfänger aber nur 100. Wer seinen Führerschein noch keine drei Jahre hat, darf in Frankreich auf Autobahnen maximal 110 Stundenkilometer schnell unterwegs sein anstelle der allgemein gültigen 130 km/h. In Kroatien gibt es Einschränkungen für junge Fahrerinnen und Fahrer bis 24 Jahre: Auf Autobahnen, Schnellstraßen und außerorts müssen sie jeweils 10 km/h weniger auf dem Tacho haben, als die allgemeine Regel vorgibt.

Einschränkungen nach Uhrzeit, Jahreszeit und Wetter

Ausnahmen von den Regeln hängen zum Teil von der Uhrzeit, dem Wetter oder der Jahreszeit ab. So darf in Österreich auf der Tauern-, Inntal, Brenner- und Rheintal-Autobahn zwischen 22.00 und 5.00 Uhr nur 110 Stundenkilometer gefahren werden. In Frankreich sind bei schlechtem Wetter nur 110 Stundenkilometer erlaubt und in Lettland und Litauen gelten für Sommer und Winter zum Teil andere Höchstgeschwindigkeiten. In Lettland sind zum Beispiel von April bis Oktober 130 km/h auf der Autobahn zulässig, in den übrigen Monaten sind es 110 Stundenkilometer.

© BR
Bildrechte: BR

Tempolimits in Europa

© BR
Bildrechte: BR

Tempolimits in Europa

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!