BR24 Logo
BR24 Logo
Deutschland & Welt

350.000 Menschen bei erneuter Großdemonstration in Barcelona | BR24

© BR

In Barcelona hat es erneut eine Großdemonstration von Unabhängigkeitsbefürwortern gegeben. Die örtliche Polizei bezifferte die Zahl der Teilnehmer auf rund 350.000. Die Demonstration blieb friedlich doch das könnte sich heute Abend ändern.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

350.000 Menschen bei erneuter Großdemonstration in Barcelona

In Barcelona hat es wieder eine Großdemonstration von Unabhängigkeitsbefürwortern gegeben. Die örtliche Polizei bezifferte die Zahl der Teilnehmer auf rund 350.000. Die Demonstration blieb friedlich, doch das könnte sich in der Nacht noch ändern.

Per Mail sharen
Teilen

Erneut hat es in der nordspanischen Stadt Barcelona eine Großdemonstration gegeben. Rund 350.000 Menschen protestierten gegen die Urteile des obersten Gerichtshofes von Spanien. Dieser hatte teilweise lange Haftstrafen gegen prominente Politiker der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung verhängt.

"Kein Weg zurück"

Zu den Protesten unter dem Motto "Freiheit" hatten zwei große Separatistenorganisationen aufgerufen. Rund 400 Busse hatten die Teilnehmer aus der ganzen Region nach Barcelona gefahren. Neben Angehörigen der Inhaftierten beteiligte sich auch der katalanische Regionalpräsident Torra an der Demonstration. Er sagte, er werde weiter für ein Recht auf Selbstbestimmung von Katalonien eintreten – trotz aller Drohungen und Gefängnisstrafen. Es gebe keinen Weg zurück. Die Demonstration verlief friedlich.

Eskalieren die Proteste vor dem Polizeipräsidium?

Für den späten Abend jedoch haben Separatisten zu einer weiteren Kundgebung vor dem Polizeipräsidium von Barcelona aufgerufen. Hier hatte es in der vergangenen Woche gewaltsame Zusammenstöße zwischen Polizisten und Demonstranten gegeben, zahlreiche Menschen wurden verletzt. Für den Sonntag haben umgekehrt spanientreue Organisationen zu einer Großdemonstration in Barcelona aufgerufen.