Bildrechte: picture alliance / AA / Mahmut Serdar Alakus

Symbolbild Türkei

Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Türkischen Akademikern droht Klage aus der Türkei

Zahlreiche türkische Akademiker, die in Deutschland leben, sollen offenbar vor Gericht gestellt werden, weil sie einen Friedensappell unterzeichnet haben. Dem NDR, WDR und der Süddeutschen Zeitung liegen mehrere entsprechende Anklageschriften vor.

Über dieses Thema berichtet: BR24 im Radio am .

Anfang 2016 hatten mehr als tausend Akademiker einen Aufruf unterschrieben, in dem sie den türkischen Staat aufforderten, die Zerstörung von Kurdengebieten zu stoppen. Nun wirft ihnen die türkische Staatsanwaltschaft vor, damit Propaganda für die Terrororganisation PKK betrieben zu haben. Laut türkischem Gesetz drohen Strafen bis zu siebeneinhalb Jahren Haft. Einer der Initiatoren des Appells ist derzeit als Soziologe in Berlin tätig. Nach seinen Angaben leben inzwischen etwa 100 Betroffene in Deutschland.