BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Schlagzeilen BR24/16 | BR24

© BR

Schlagzeilen

Per Mail sharen

    Schlagzeilen BR24/16

    Frankfurter Flughafen wieder freigegeben +++ Herrmann stellt Verfassungsschutzbericht vor +++ Zahl türkischer Asylbewerber steigt stark+++ Paritätischer Wohlfahrtsverband fordert neue Sozialpolitik +++ Umweltministerium nominiert Kirchheim

    Per Mail sharen

    Nach der teilweisen Räumung des Frankfurter Flughafens sind die betroffenen Bereiche jetzt wieder freigegeben. Die Bundespolizei hatte zuvor die Bereiche A und Z im Terminal 1 geräumt. Grund war eine vierköpfige Französische Familie, die den Sicherheitsbereich betrat, obwohl die Kontrollen noch nicht abgeschlossen waren. Dutzende Flüge mussten gestrichen werde, es kam zu zahlreichen Verspätungen.

    Der bayerische Innenminister Herrmann hat die Halbjahresbilanz des Verfassungsschutzes vorgestellt. Er warnte insbesondere vor einer anhaltenden Gefahr durch gewaltbereite Islamisten. Mittlerweile, so die Erkenntnisse, seien diese sogar bereit, biologische Kampfstoffe einzusetzen. Große Sorge bereiten den Verfassungsschützern auch die sogenannten Reichsbürger.

    Seit den Wahlen in der Türkei, Ende Juni, ist die Zahl türkischer Asylbewerber in Deutschland deutlich gestiegen – und zwar um fast ein Drittel. Waren es im Juni noch 884 Erstanträge, stieg die Zahl im Juli auf 1.141. Hintergrund ist wohl das massive Vorgehen des türkischen Präsidenten Erdogan gegen mutmaßliche Verschwörer.

    Angesichts der Zukunftssorgen vieler Menschen hat der Paritätische Wohlfahrtsverband eine schnelle Wende in der Sozialpolitik gefordert. Die gute Wirtschaftslage und positive Entwicklungen am Arbeitsmarkt gingen an vielen Menschen vorbei, sagte Verbandschef Rosenbrock bei der Vorstellung des Jahresgutachtens. Zu viele Menschen könnten von ihrem Lohn allein nicht leben oder keine ausreichenden Ansprüche bei der Arbeitslosen- und Rentenversicherung aufbauen.

    Die bayerische Landesgartenschau im Jahr 2024 findet in Kirchheim bei München statt. Wie das Umweltministerium mitteilte, soll zwischen den Ortsteilen Kirchheim und Heimstetten eine Grünfläche entstehen. Ein Jahr später kann sich die Oberpfalz über die Landesgartenschau in Furth im Wald freuen. Dort sollen zwei Bachauen saniert werden. Im Jahr 2026 ist das unterfränkische Schweinfurt an der Reihe.

    Von
    • B5Online
    Schlagwörter