BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Schlagzeilen BR24/12 | BR24

© BR

BR24

Per Mail sharen

    Schlagzeilen BR24/12

    Familiendrama in Gunzenhausen mit vier Toten +++ SPD und Grüne attackieren CSU im Asylstreit +++ Lösung für Flüchtlingsschiff "Lifeline" in Sicht +++ Österreich: Nahverkehrszug kippt kurz vor Brücke um +++ Spektakulärer Fossilienfund in Oberfranken

    Per Mail sharen

    Nach einem Familiendrama im mittelfränkischen Gunzenhausen sind eine Mutter und ihre drei Kinder im Alter von drei, sieben und neun Jahren tot aufgefunden worden. Das teilte die Polizei mit. Ersten Erkenntnissen zufolge habe sich der Vater vom Balkon des Wohnhauses gestürzt. Ein Verwandter hatte den Angaben zufolge den Schwerverletzten vor dem neunstöckigen Haus gefunden und die Einsatzkräfte alarmiert. Der Mann wurde operiert und sei derzeit nicht ansprechbar, so ein Polizeisprecher.

    Der Juso-Vorsitzende Kühnert warf im Bayerischen Rundfunk der CSU "Alarmismus" vor. Es entstehe ein Zerrbild der Realität, wenn die Christsozialen behaupteten, Recht und Gesetz würden nicht eingehalten. Darüber werde vergessen, dass die Flüchtlingszahlen deutlich zurückgegangen seien. Auch die Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt hat die CSU attackiert. Zurückweisungen an der Grenze, wie Bundesinnenminister Seehofer sie anstrebt, seien nichts, was das Land real umtreibe. Notwendig sei eine europäische Lösung, die Humanität und Ordnung schaffe, so Göring-Eckardt.

    Nach Angaben der französischen Regierung könne die "Lifeline" möglicherweise doch in Malta anlegen. Einem Regierungssprecher zufolge stellte der maltesische Premierminister Muscat im Gespräch mit Frankreichs Präsident Macron die Bedingung, dass die Migranten nach der Ankunft in Malta auf EU-Länder verteilt würden. Frankreich habe sich daraufhin bereit erklärt, ein Expertenteam nach Malta zu schicken, um die Asylanträge der Flüchtlinge individuell zu prüfen. 

    Bei einem Zugunglück in Niederösterreich hat es am Morgen mehrere Verletzte gegeben. In der Nähe von Völlerndorf war ein Nahverkehrszug kurz vor einer Brücke entgleist, zwei Wagen kippten um. Nach Angaben des Roten Kreuzes wurden mindestens zwei Menschen schwer verletzt und 26 leicht. Der Zug hatte etwa 80 Fahrgäste, viele davon waren Kinder.

    In einem oberfränkischen Steinbruch haben Wissenschaftler in Wattendorf ein spektakuläres Kugelzahnfisch-Fossil entdeckt. Dabei handelt es sich um eine bislang unbekannte Spezies, teilte Matthias Mäuser, Chef des Naturkundemuseums Bamberg, mit. Der Fund sei wissenschaftlich äußerst wertvoll. Zu der Zeit, als der Kugelfisch lebte, war Franken weitgehend von Meer bedeckt. Ein Riffgürtel zog sich über mehrere 100 Kilometer durch das Gebiet.