BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Schlagzeilen: BR24/13 | BR24

© BR
Bildrechte: BR

Schlagzeilen BR24

Per Mail sharen

    Schlagzeilen: BR24/13

    Merkel spricht auf "Deutschlandtag" der JU +++ CDU und CSU vor schwierigen Gesprächen +++ Landesparteitag der Grünen in Deggendorf +++ Ab Nachmittag wieder Bahnverkehr zwischen Berlin und Hannover +++ Millionenschaden nach Brand in Straubing +++

    Per Mail sharen

    Jamaika rückt näher: Bundeskanzlerin Merkel kündigte beim Deutschlandtag der JU erstmals offiziell Gespräche mit FDP und Grünen an. Über einen Koalitionsvertrag soll ein Sonderparteitag abstimmen. Am morgigen Sonntag wollen CDU und CSU unter anderem den Streit um die Obergrenze beilegen. CSU-Landesgruppenchef Dobrindt rechnet allerdings nicht mit einer schnellen Beilegung der Differenzen: "Ich gehe davon aus, dass die Klärung innerhalb der Union nicht mit einem Treffen zu erledigen ist." Es gehe nicht um Kommazeichen, es gehe um Grundsätzliches. 

    Zwei Wochen nach der Bundestagswahl sind die bayerischen Grünen heute zu einem Landesparteitag in Deggendorf zusammengekommen. Neben einer Analyse der Wahl steht auf dem zweitägigen Treffen der Ausblick auf das Landtagswahljahr 2018 im Zentrum. Auch Parteichef Cem Özdemir ist vor Ort. Landeschef Hallitzky nannte das Bundestagswahlergebnis von 9,8 Prozent in Bayern eine "tolle Ansage" für die Landtagswahl.

    Nach dem schweren Sturm Xavier nimmt die Bahn wieder Fernverbindungen auf. Die Züge zwischen Hannover und Berlin sollen ab heute Nachmittag wieder fahren - Reisen zwischen Berlin und Hamburg sind jetzt mit Umwegen wieder möglich.

    Bei einem Großbrand eines frisch renovierten Verwaltungsgebäudes in Straubing ist ein Schaden von bis zu fünf Millionen Euro entstanden. Das Gebäude brannte komplett ab. Verletzt wurde niemand.

    Die im Nationalpark Bayerischer Wald ausgebrochenen Wölfe konnten noch nicht eingefangen werden. Fünf Tiere streifen noch in der Region Lindberg-Ludwigsthal herum. Sie konnten aus einem Freigehege entkommen, offenbar weil jemand ein Torschloss manipuliert hatte.