BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Münchner Kindl führt Trachten- und Schützenzug an

In München hat der traditionelle Trachten- und Schützenzug begonnen. Neben 9.000 Trachtlern und den Münchner Brauereien mit ihren prachtvollen Gespannen sind mehr als 40 festlich geschmückte Festwagen und Kutschen mit dabei.

Per Mail sharen

Viele Zuschauer ließen sich vom Wetter und von Sicherheitsbedenken nicht abschrecken und säumen mit Regenschirmen die Straßen. Auch viele Trachtler schützen sich mit Schirmen vor den Regentropfen, die meisten Fahnen sind in Schutzhüllen verpackt.

Mit Kindl und Feuerwehr

Um 10 Uhr setzte sich der Zug am Maximilianeum in Bewegung, musikalisch begleitet vom Bayerischen Defiliermarsch. Angeführt wird der Zug vom Münchner Kindl, dem Wahrzeichen der Stadt München. Dahinter marschieren Blaskapellen, Spielmanns- und Fanfarenzüge sowie Trachtengruppen aus ganz Europa - rund sieben Kilometer ist der Festzug lang. Heuer mit dabei sind unter anderem Gruppen aus Italien, Kroatien, Österreich, Polen und der Schweiz. Auch Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter und Ministerpräsident Horst Seehofer fahren in ihren Ehrenkutschen mit.

Anlässlich des 150. Geburtstags der Freiwilligen Feuerwehr München marschieren in diesem Jahr auch zahlreiche Feuerwehrleute in verschiedenen Uniformen mit.