BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Kleine Parteien streiten über Flüchtlingspolitik | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Kleine Parteien streiten über Flüchtlingspolitik

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kleine Parteien streiten über Flüchtlingspolitik

Wie soll in Deutschland künftig mit Flüchtlingen umgegangen werden? Beim TV-"Fünfkampf" hat es gestern Abend einen harten Schlagabtausch der kleinen Parteien vor allem zum Thema Migration gegeben.

Per Mail sharen
Teilen

Der CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann verlangte, den Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus weiterhin auszusetzen. Die Linken-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht bezeichnete Abschiebungen von seit Jahren in Deutschland lebenden Flüchtlingen als unmenschlich.

FDP-Chef Christian Lindner sagte dagegen, wer kein Aufenthaltsrecht in Deutschland habe, müsse so schnell wie möglich zurück. AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel forderte, grundsätzlich keine Menschen ohne gültige Ausweispapiere ins Land zu lassen. Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir kritisierte, dass in Bayern ein Afghane mit guten Integrationsprognosen aus seiner Berufsschule herausgerissen worden sei, während zum Beispiel der Berliner Weihnachtsmarktattentäter im Land blieb.