Zurück zur Startseite
Startseite
Zurück zur Startseite
Startseite

Freitag 1. Dezember: Das bringt der Tag | BR24

© BR

BR24: Das bringt der Tag

Per Mail sharen
Teilen

    Freitag 1. Dezember: Das bringt der Tag

    Argentinien übernimmt G20-Vorsitz +++ AOK Bayern entscheidet über Beitragssatz +++ Welt-Aids-Tag +++ Herrmann über Erfahrungen mit biometrischer Gesichtserkennung +++Nürnberger Christkindlesmarkt eröffnet +++ WM-Gruppen-Auslosung

    Per Mail sharen
    Teilen

    Argentinien übernimmt von Deutschland die G20-Präsidentschaft der wichtigsten Wirtschaftsmächte der Welt. Die Prioritäten der argentinischen Präsidentschaft sind laut Staatschef Mauricio Macri die Zukunft des Arbeitsmarkts im technologischen Wandel, der Infrastruktur-Ausbau und eine nachhaltige Nahrungssicherheit.

    Viele gesetzliche Krankenkassen profitieren derzeit von der günstigen Konjunktur, ihre Rücklagen steigen. Die Bundesregierung hält daher eine Absenkung der Beiträge für möglich. Die Die AOK Bayern entscheidet heute über ihren zukünftigen Beitragssatz. Die AOK Bayern ist mit viereinhalb Millionen Versicherten die größte Kasse im Freistaat.

    Zum Welt-Aids-Tag finden in ganz Bayern Aktionen und Gedenkfeiern statt. In Augsburg etwa wird der Dokumentarfilm "We Were Here" über die Aids-Krise in San Francisco und die Folgen bis heute gezeigt. In Bamberg steigt ein Benefizkonzert im Harmoniesaal. In München findet der Lichterzug auf einer neuen Route durch die Altstadt zur Lukaskirche statt.

    Innenminister Joachim Herrmann (CSU) stellt Einsatzerfahrungen mit biometrischer Gesichtserkennung vor. Die Frage ist, ob die Technologie bei Fahndungen hilft. Als erste Behörde bundesweit führte das Bayerische Landeskriminalamt 2008 die Biometrie, ein, um Straftäter zu identifizieren.

    Das Nürnberger Christkind eröffnet am späten Nachmittag um 17:30 Uhr den weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarkt. Von der Empore der Frauenkirche aus wird die 17-jährige Rebecca Ammon den traditionellen Eröffnungsprolog halten. Das "Städtlein aus Holz und Tuch" gehört zu den ältesten Weihnachtsmärkten in Deutschland und wurde als "Kindles-Marck" erstmals 1628 schriftlich erwähnt. Bis Heiligabend erwartet die Stadt Nürnberg mindestens zwei Millionen Besucher.

    195 Tage vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland werden am Nachmittag ab 16 Uhr in Moskau die Vorrundengruppen ausgelost. Titelverteidiger Deutschland ist bei der Zeremonie im Kremlpalast im Topf 1 der besten Mannschaften platziert. Gruppenspiele gegen Gastgeber Russland oder Top-Teams wie Brasilien, Argentinien oder Frankreich sind damit ausgeschlossen. Spanien und England hingegen sind mögliche Gegner.