BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Andrea Kugler, Stadt Nördlingen
Bildrechte: Andrea Kugler, Stadt Nördlingen

Der zwölfjährige Ilyas fand im Wald bei Ederheim ein Schwert aus dem 16. Jahrhundert.

8
Per Mail sharen

    Zwölfjähriger findet 400 Jahre altes Schwert im Wald

    Ein Waldspaziergang beruhigt nicht immer die Nerven, sondern kann manchmal auch Spannendes zutage fördern. Bei Ederheim im Landkreis Donau-Ries hat ein Zwölfjähriger ein Schwert gefunden, das sich inzwischen als historisch wertvoll entpuppt hat.

    8
    Per Mail sharen
    Von
    • Beate Mangold

    Ein über 400 Jahre altes Schwert ist das neueste Ausstellungsstück des Nördlinger Stadtmuseums. Dabei kam das historische Stück nur durch Zufall in den Besitz des Museums. Denn gefunden hat es der zwölf Jahre alte Ilyas bei einem Waldspaziergang bei Ederheim im Landkreis Donau-Ries.

    Stark verrostet war das Schwert, als der zwölfjährige Schüler es mit nach Hause brachte. Seine Familie erkannte aber den möglichen Wert und informierte das Landesamt für Denkmalpflege. Das Amt kartierte den Fund und empfahl der Familie, das Schwert dem Nördlinger Museum zu übergeben.

    Schwert möglicherweise im Krieg bei Nördlingen verwendet

    Inzwischen ist klar: Es handelt sich bei der Waffe um ein Schwert aus dem 16. Jahrhundert. Möglicherweise wurde es 1634 bei der Schlacht bei Nördlingen verwendet, einem der wichtigsten Ereignisse des Dreißigjährigen Krieges. Sicher kann dies aber nicht gesagt werden.

    Waffe wird im Nördlinger Stadtmuseum ausgestellt

    Nachdem ein Restaurator das brüchige Eisen gefestigt hat, wird der kostbare Fund seit dem Frühjahr im Ausstellungsteil zur Schlacht bei Nördlingen im Stadtmuseum gezeigt. Das Museum kann inzwischen dank der gesunkenen Corona-Zahlen wieder besucht werden.

    Der zwölfjährige Ilyas wird die Gelegenheit wohl sicher nutzen – er hat als Dankeschön eine Eintrittskarte für das Museum erhalten.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!