Gelagertes Holz, teils im Brand, und bekämpfende Feuerwehr.
Bildrechte: News - Media Service - Medienpics / Dominik Bartl

Luftaufnahme des Brandorts in Habach.

Per Mail sharen
Artikel mit Audio-InhaltenAudiobeitrag

Zwei Verletzte und Millionenschaden bei Brand in Sägewerk

Zwei Menschen sind bei einem Sägewerk-Brand im Landreis Weilheim-Schongau verletzt worden. Das Feuer war Dienstagnachmittag ausgebrochen, konnte aber erst heute Morgen gelöscht werden. Die Polizei spricht von einem Millionenschaden.

Über dieses Thema berichtet: Regionalnachrichten aus Oberbayern am .

Bei einem Brand in einem Sägewerk in Habach im Landkreis Weilheim-Schongau sind zwei Menschen verletzt worden. Das Feuer war am Dienstagabend aus unbekannter Ursache ausgebrochen, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Ein Mitarbeiter des Sägewerks erlitt eine Rauchgasvergiftung und eine Feuerwehrfrau wurde durch die Hitze leicht verletzt.

Warnung vor Rauchentwicklung aufgehoben

Das bayerische Innenministerium hatte zunächst vor einer starken Rauchentwicklung gewarnt. Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten. Nachdem das Feuer am frühen Mittwochmorgen gelöscht war, wurde diese Warnung aufgehoben.

Brand in einem Sägewerk (Symbolbild).
Bildrechte: picture alliance/dpa/Nord-West-Media TV
Artikel mit Audio-InhaltenAudiobeitrag

Brand in einem Sägewerk (Symbolbild).

Das ist die Europäische Perspektive bei BR24.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!