Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Zwei Verletzte nach Kutschunfall bei Eltmann | BR24

© Anke Gundelach/BR-Mainfranken

Eine Kutschfahrt im Landkreis Haßberge endete für zwei 58-jährige Männer im Graben. Die beiden waren auf einem Feldweg von Eltmann nach Limbach unterwegs, als die Pferde plötzlich scheuten und ausbrachen. Die Kutsche kam vom Feldweg ab und kippte um.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zwei Verletzte nach Kutschunfall bei Eltmann

Eine Kutschfahrt im Landkreis Haßberge endete für zwei 58-jährige Männer im Graben. Die beiden waren auf einem Feldweg von Eltmann nach Limbach unterwegs, als die Pferde plötzlich scheuten und ausbrachen. Die Kutsche kam vom Feldweg ab und kippte um.

Per Mail sharen
Teilen

Zwei 58-jährige Männer waren am Sonntag (20.10.19) mit einer Pferdekutsche auf einem Feldweg von Eltmann in Richtung Limbach unterwegs, als aus unbekannten Gründen die Pferde anfingen zu scheuen und ausbrachen.

Fahrgast per Hubschrauber in Klinik geflogen

Der Eigentümer konnte die Pferde nicht mehr bändigen. Die Kutsche rutschte in den Graben und kippte um. Die beiden Männer wurden aus der Kutsche geschleudert. Während der Kutscher mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Haßfurt gebracht wurde, musste sein Mitfahrer ins Klinikum Würzburg geflogen werden. Die Pferdekutsche wurde vollkommen zerstört.