BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Zwei Tote in Schwandorf: Mutmaßlicher Täter saß bis Mai in Haft | BR24

© BR

Der Mann, der am Wochenende in Schwandorf seine frühere Freundin und ihren jetzigen Lebensgefährten getötet haben soll, ist ein mehrfach vorbestrafter Gewalttäter. Er saß bis vor wenigen Wochen noch im Gefängnis. Der Mann ist weiter auf der Flucht.

9
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zwei Tote in Schwandorf: Mutmaßlicher Täter saß bis Mai in Haft

Der Mann, der am Wochenende in Schwandorf seine frühere Freundin und ihren jetzigen Lebensgefährten getötet haben soll, ist ein mehrfach vorbestrafter Gewalttäter. Er saß bis vor wenigen Wochen noch im Gefängnis. Der Mann ist weiter auf der Flucht.

9
Per Mail sharen

Nachdem gestern im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn zwei Tote in einem Einfamilienhaus gefunden worden waren, ist der Tatverdächtige weiter auf der Flucht. Die Polizei fahndet öffentlich nach einem Tatverdächtigen.

Gesuchter hat mehrere Vorstrafen

Er soll seine ehemalige Lebensgefährtin (57) und ihren neuen Freund (69) getötet haben. Wie die Staatsanwaltschaft Amberg heute bestätigt, saß der dringend Tatverdächtige bis Mai in Haft und hat mehrere Vorstrafen, unter anderem wegen eines Gewaltdelikts und Trunkenheit im Verkehr. Zudem soll er ein Alkoholproblem haben. Angaben zur Tatwaffe macht die Polizei derzeit nicht. Unklar ist auch, wann genau und auf welche Weise die beiden Opfer zu Tode gekommen sind.

Zur genaueren Klärung der Todesursache sollen die beiden Leichen im Laufe des Tages obduziert werden. Der Flüchtige wohnt ebenfalls in Schwandorf. Nach BR-Informationen soll er seine ehemalige Freundin in der letzten Zeit seit der Haftentlassung mehrmals bedroht haben.

Fahndung geht weiter

Unterdessen geht die Fahndung nach dem Mann weiter: Der Gesuchte ist 57 Jahre alt, etwa 1,76 Meter groß und hat eine kräftige Statur und kurze graue Haare. Zudem hat er ein Tattoo am rechten Oberarm und eine sichtbare Verletzung am Kopf, so die Polizei. Zuletzt war er mit einem dunklen T-Shirt und einer dunklen Bermuda-Hose bekleidet. Er hat möglicherweise ein Fahrrad dabei, laut Polizei ein silbernes Damenrad älterer Bauart, das eine schwarze Tasche am Sattelrohr hat sowie eine geflochtene Schutzvorrichtung am Hinterrad.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!